1. Saarland

Goldener Herbst und richtig volles Haus

Goldener Herbst und richtig volles Haus

St. Wendel. Die Innenstadt von St. Wendel bot am Kirmessonntag ein Einkaufserlebnis für die ganze Familie. Tausende gingen auf Entdeckungsreise, hielten Ausschau nach der aktuellen Herbst- und Wintermode und machten Gebrauch von den topaktuellen Angeboten. "In St

St. Wendel. Die Innenstadt von St. Wendel bot am Kirmessonntag ein Einkaufserlebnis für die ganze Familie. Tausende gingen auf Entdeckungsreise, hielten Ausschau nach der aktuellen Herbst- und Wintermode und machten Gebrauch von den topaktuellen Angeboten. "In St. Wendel stimmt die Mischung, eigentlich braucht man nicht nach außerhalb zu fahren", sagte eine Kundin in der Dom-Galerie. Dort wurden den Kindern Luftballontiere geschenkt und den Erwachsenen kostenlos köstliche Teeproben verabreicht. In vielen Geschäften lockten Rabattangebote, unter anderem bei Lederwaren Stroppel, im Opticland Die Brille, bei Schuhmode Noll und bei Ehrhardt Männermode. Blum Schuhmode hatte mehrere Stunden lang ein volles Haus.Die Modeboutique La Belle am Dom hatte am Samstag neu eröffnet. Inhaberin Gisela Schmidt freute sich über die vielen Kunden am zweiten Tag: "Bei uns lief heute alles: modische Herbst- und Winterkleidung, Taschen, Schals und Schmuck, es war ein toller Einstand für das Geschäft." Um eine Kirmesrostwurst zu essen mussten die Stadtbummler nicht zum Rummelplatz gehen. Es gab sie auch vor der Metzgerei Sannicolo in der Luisenstraße. Die beiden Globus-Märkte und der Hela Baupark konnten am Sonntagnachmittag über Kunden nicht klagen. Auf den Zufahrtsstraßen zu den Märkten gab es für die Autos zeitweilig kein Durchkommen mehr.

 Flanieren und die Sonne genießen - dafür war es in der Schlosstraße fast zu eng. Fotos: B&K
Flanieren und die Sonne genießen - dafür war es in der Schlosstraße fast zu eng. Fotos: B&K

"Wir sind sehr zufrieden, es kamen viele Leute", resümierte der Vorsitzende des Vereins "Wir sind die Brühlstraße", Werner Ost am Sonntagabend. Zwischen der Abzweigung der Mia-Münster- und der Neumarktstraße waren auf einem Straßenstück ein Zelt und eine Hüpfburg aufgebaut. Mitarbeiter des Kidsexpress schenkten den Jungen und Mädchen Luftballons. Den Nachmittag über unterhielt die Band Acoustic Lounge die Besucher. Werner Ost: "Es war ein guter Anfang, in der Brühlstraße muss es jetzt weitergehen." gtr