1. Saarland

Goldene Rosen an Einloft und Schneider

Goldene Rosen an Einloft und Schneider

Kreis St. Wendel. Hermann Josef Schneider ist seit 25 Jahren Vorsitzender der Obst-, Garten- und Naturfreunde Reitscheid, war 21 Jahre lang Schriftführer und nimmt seit 35 Jahren das Amt des Laufkassierers wahr

Kreis St. Wendel. Hermann Josef Schneider ist seit 25 Jahren Vorsitzender der Obst-, Garten- und Naturfreunde Reitscheid, war 21 Jahre lang Schriftführer und nimmt seit 35 Jahren das Amt des Laufkassierers wahr. Bedingt durch die Kriegsereignisse ruhte der Gartenbauverein Reitscheid von 1945 bis 1966, doch schon vor 1966 war Schneider für die verwaisten Vereinsangelegenheiten unermüdlich tätig, bis er dann an der Wiederbelebung des Vereins maßgeblich beteiligt war. Schneider versteht es auch, die Bevölkerung des Ortes zu mobilisieren und zur Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" anzuregen. Damit trägt er seit vielen Jahren zur Verschönerung des Ortsbildes bei. 1987 wurde der Verein durch seine Initiative im Hinblick auf die brennenden Fragen des Naturschutzes entsprechend erweitert und erhielt den Namen Obst-, Garten- und Naturfreunde Reitscheid. Mit zahlreichen Lehrgängen kümmert er sich seit Jahren um Neuanpflanzungen von unempfindlichen Obstsorten und Neuzüchtungen auf der Gemarkung. Auch auf die Veredelung von Obstgehölzen legt er großen Wert. Die bei der Gründung des Vereins von Lehrer Kerber eingeführte Sauerkirschensorte "Ostheimer Weichsel" wird von Schneider selbst vermehrt, so dass fast in jedem Garten in Reitscheid ein solches Gehölz zu finden ist. Mit Jugendlichen macht er Nistkastenkontrollen und baut mit ihnen Nisthilfen für die bedrohten Vögel. Otto Einloft ist seit 1960 Mitglied im Obst- und Gartenbauverein Otzenhausen, war in verschiedenen Funktionen im Vorstand tätig und war von 1995 bis 2007 auch als Brennmeister im Amt. Beim Bau des Vereinshauses half er mit über 1000 Stunden tatkräftig mit. Einloft organisiert die grünen Stammtische. Mit den Kürbis- und Sonnenblumenwettbewerben führt er Jugendliche an den Verein heran. kp