GlossE

GlossE Am besten ein Ausgehverbot! Von Nicole Bastong Der Stadtrat Saarlouis hat die Verwaltung aufgefordert, ein Sicherheitskonzept für den Stadtpark zu erstellen. Das solle aber nicht bedeuten, dass die Stadt nachts Sicherheitspersonal in den Stadtgarten schickt, wurde betont

GlossE

Am besten ein Ausgehverbot!

Von Nicole Bastong Der Stadtrat Saarlouis hat die Verwaltung aufgefordert, ein Sicherheitskonzept für den Stadtpark zu erstellen. Das solle aber nicht bedeuten, dass die Stadt nachts Sicherheitspersonal in den Stadtgarten schickt, wurde betont. Ein völlig falscher Ansatz! Die Lösung des Problems kann nur sein, dass das Betreten des Stadtgartens nach Einbruch der Dunkelheit verboten wird. Dort ist es schließlich viel zu gefährlich. Sollen die sich doch da gegenseitig die Köpfe einschlagen, wer nachts in den Stadtgarten geht, handelt grob fahrlässig. Das hat doch bei der Altstadt auch gut funktioniert: Nicht das Problem bei der Wurzel packen und für Sicherheit in den nächtlichen Gassen sorgen, sondern sich lieber schön zurückziehen und die Altstadt dem saufenden und müllenden Partyvolk, ein paar Jugend-Gangs und einer Handvoll Alibi-Ordnungshütern überlassen. Was hat der brave Bürger auch nachts auf den Straßen verloren? Zwischen zwölf und sechs Uhr morgens liegen anständige Menschen im Bett. Die Stadt sollte sogar noch weiter gehen und ein allgemeines Ausgehverbot am Wochenende verhängen. Und bei Zuwiderhandlung drohen Bußgelder. Irgendwie muss man das Problem doch lösen können!