Gipfel der Großregion in Berlin wirbt für den Zusammenhalt

Berlin/Saarbrücken. Die Großregion erwartet sich Unterstützung von der europäischen Ebene beim Prozess des Zusammenwachsens. Das erklärte gestern der saarländische Ministerpräsident Peter Müller beim Gipfel der Großregion in Berlin. Müller sagte, eine finanzielle Unterstützung zur Fortentwicklung dieses Ziels sei unerlässlich

Berlin/Saarbrücken. Die Großregion erwartet sich Unterstützung von der europäischen Ebene beim Prozess des Zusammenwachsens. Das erklärte gestern der saarländische Ministerpräsident Peter Müller beim Gipfel der Großregion in Berlin. Müller sagte, eine finanzielle Unterstützung zur Fortentwicklung dieses Ziels sei unerlässlich. Der rheinland-pfälzische Landesvater Kurt Beck sagte: "Besonders in den Grenzräumen der Großregion erleben die Menschen konkret die Vorteile von Europa." Beim Gipfel der Großregion tagten und feierten gestern Vertreter des Saarlandes, aus Lothringen, aus Rheinland-Pfalz, der Wallonie, Luxemburg und der Französischen und Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens in den Landesvertretungen des Saarlandes und von Rheinland-Pfalz. Unter anderem diskutierten Spitzenpolitiker über Europas Regionen. red