1. Saarland

Gimmler und Clemens sind weiter auf Rekordjagd

Gimmler und Clemens sind weiter auf Rekordjagd

Merzig. Die beiden Leichtathletinnen Sophie Gimmler vom LV Merzig und Stella Clemens vom LC Rehlingen jagen weiter Rekorde. Die Hilbringerin Gimmler übertraf mit ihren 57,47 Metern im Hammerwurf der U 18 beim Werfertag des LC Sulzbach erstmals den zehn Jahre alten Rekord von Ramona Jungton

Merzig. Die beiden Leichtathletinnen Sophie Gimmler vom LV Merzig und Stella Clemens vom LC Rehlingen jagen weiter Rekorde. Die Hilbringerin Gimmler übertraf mit ihren 57,47 Metern im Hammerwurf der U 18 beim Werfertag des LC Sulzbach erstmals den zehn Jahre alten Rekord von Ramona Jungton. Ob das allerdings wirklich zum Rekord reicht, ist noch nicht klar, weil damals noch mit dem schwereren Vier-Kilo-Hammer geworfen wurde. Davon unbeeindruckt steigerte sich Gimmler zwei Tage später in Limbach auf 57,54 Meter. Weitere zwei Tage später in Fränkisch-Crumbach warf sie gar 58,29 Meter - womit sie auch die Führung im deutschen Junioren-Cup übernommen haben dürfte.Nach ihren Rekorden im Blockmehrkampf und im Kugelstoßen ließ die Losheimerin Stella Clemens in Limbach den nächsten folgen: Nicht ganz unerwartet im Diskuswurf der U 16. Hier steigerte sie ihren eigenen Rekord um mehr als zwei Meter auf 44,80 Meter .

Keine offiziellen Rekorde werden in der U 14 geführt. Sonst hätte die elfjährige Hannah Setter vom LV Merzig durchaus Chancen auf eine deutsche Bestleistung. In Limbach steigerte sie ihre Bestmarke mit dem Zwei-Kilo-Hammer auf 41,05 Meter und siegte auch mit dem Speer mit starken 26,30 Meter. Ihr 14-jähriger Teamkollege Nicolas Warken kam mit dem Diskus auf ausgezeichnete 37,33 Meter.

Marx-Mädels schneller als Jungs

Beim Internationalen Pfingstsportfest in Rehlingen nutzten die Zwillinge Katrin und Miriam Marx die gute Konkurrenz nicht nur zu einem Doppelsieg über 800 Meter der U 12, sondern auch für dieses Alter außergewöhnlichen Zeiten von 2:39,41 beziehungsweise 2:39,61 Minuten. Damit waren sie schneller als die gleichaltrigen Jungen. khs