Gewerkschaft Verdi fordert dringend mehr Personal für Kitas im Saarland

Zu wenig Zeit für die Kinder : Gewerkschaft Verdi fordert dringend mehr Personal für Kitas im Saarland

Mit einem Aktionstag in Saarbrücken, Neunkirchen und Völklingen will die Gewerkschaft Verdi an diesem Samstag auf den aus ihrer Sicht gravierenden Personalmangel in Kindertagesstätten im Saarland aufmerksam machen.

Die jetzt im Beruf stehenden pädagogischen Fachkräfte seien durch die mittlerweile permanente personelle Unterdeckung verstärkt extremen physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt, heißt es in einer Erklärung von Verdi. Darunter litten auch die Kinder, weil die Mitarbeiter keine Zeit zum Zuhören, Trösten oder gemeinsamen Spielen hätten. „Es darf nicht länger nur darum gehen, wie möglichst viele Kinder bei möglichst geringen Kosten untergebracht werden können“, fordert Verdi. Nach Angaben der Gewerkschaft betreut zurzeit eine Erzieherin im Kindergartenbereich zwölf Kinder und in der Nachmittagsbetreuung an den Schulen 20 Kinder.

Mehr von Saarbrücker Zeitung