Gewaltandrohung und Erpressung unter Jugendlichen

Gewaltandrohung und Erpressung unter Jugendlichen

Holz. Ein 16-Jähriger steht im Verdacht, einen Gleichaltrigen unter Androhung von Gewalt erpresst zu haben, wodurch dieser genötigt wurde, dem Täter eine Armbanduhr auszuhändigen, zudem einen geringen Eurobetrag und eine "Basecap" (Baseball-Schirmmütze). Wie die Polizei berichtet, ereignete sich die Tat am Sonntag gegen 19.50 Uhr vor einer Tankstelle in Holz

Holz. Ein 16-Jähriger steht im Verdacht, einen Gleichaltrigen unter Androhung von Gewalt erpresst zu haben, wodurch dieser genötigt wurde, dem Täter eine Armbanduhr auszuhändigen, zudem einen geringen Eurobetrag und eine "Basecap" (Baseball-Schirmmütze). Wie die Polizei berichtet, ereignete sich die Tat am Sonntag gegen 19.50 Uhr vor einer Tankstelle in Holz. Hier soll der beschuldigte Jugendliche den Geschädigten mit dem Tod bedroht haben, wenn dieser ihm nicht einen Betrag von 50 Euro herausgebe, den er bei einer Wette an ihn verloren hatte. Da der Bedrohte aber keine 50 Euro dabeihatte, wurde er unter weiteren Androhungen gezwungen, Uhr und Kappe auszuhändigen. Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischer Erpressung eingeleitet. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung