1. Saarland

Gesundheitsministerium will Pflegeheime stärker vor Coronavirus schützen.

Gesundheitsministerium stellt Schutzplan vor : Land will Pflegeheime besser vor Virus schützen

Das Coronavirus breitet sich in Heimen im Saarland aus. Die Betreiber schlagen Alarm, das Sozialministerium reagiert mit einem Schutzplan.

Angesichts zunehmender Corona-Fälle in saarländischen Heimen will das Gesundheitsministerium Bewohner in Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen stärker schützen. So sollen Covid-19-Erkrankte und Verdachtsfälle von anderen Pflegebedürftigen durch Quarantänebereiche getrennt werden, heißt es in einem neuen Schutzplan, über den Ministerin Monika Bachmann (CDU) am Dienstag informierte. Ziel der Empfehlungen an die Heime sei, „Masseninfektionen vorzubeugen“. Zudem sollen alle neuen Bewohner in Pflegeheimen unverzüglich auf Corona getestet werden. Diese Proben würden vorrangig behandelt, um zügige Ergebnisse zu erhalten. Menschen, die vorher zu Hause betreut wurden, oder Bewohner, die im Krankenhaus waren, sollen in den Quarantänebereichen aufgenommen werden. Zusätzlich stellt das Ministerium den Heimträgern rund 50 000 Schutzmasken zur Verfügung.

In einem offenen Brief verwies die Saarländische Pflegegesellschaft unterdessen eindringlich auf die „zum Teil dramatische“ Lage im Pflegebereich. Mitarbeiter stünden am Limit, heißt es darin. Personal-Engpässe durch hohe Krankenstände würden verschärft, weil die Gesundheitsämter Mitarbeiter ohne Tests in häusliche Quarantäne schickten. Auch gebe es zu wenig Schutzkleidung. „Fassungslos reagiert“ hätten die Einrichtungen auf ein Schreiben des Gesundheitsamts im Regionalverband Saarbrücken, das den unmittelbaren Kontakt von mehr als zwei Bewohnern verbietet und unter Strafe stellt. „Wir können die Bewohner nicht in ihren Zimmern einschließen“, schrieb Harald Kilian, Vorsitzender der Pflegegesellschaft.

Zuletzt waren die Corona-Fälle in Heimen angestiegen, vor allem zwei Einrichtungen in Püttlingen und Schmelz schlugen Alarm. Wegen der Ausbreitung pochte Linken-Fraktionschef Oskar Lafontaine auf Tests für alle Heim-Bewohner und -Beschäftigten. Auch die Pflegegesellschaft fordert das.