1. Saarland

Gesuchter Franzose in Ensheim aufgeflogen

Per Haftbefehl gesucht : Gesuchter Franzose in Ensheim aufgeflogen

Der Bundespolizei ist am vergangenen Samstag am Flughafen Ensheim ein Franzose ins Netz gegangen, der wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu einer Geldstrafe von 1433 Euro verurteilt worden war und per Haftbefehl gesucht wurde.

Das teilte die Bundespolizei gestern mit. Der 41-jährige Franzose flog auf, als er sich zur Dienstelle der Bundespolizei im Flughafen begab, um dort für seinen Sohn einen Notreise-Ausweis zu beantragen, weil sie gemeinsam in den Urlaub nach Mallorca fliegen wollten. Als die Beamten den Haftbefehl gegen den Vater feststellten, zahlte dieser sogleich die Geldstrafe, wie es hieß. Die Beamten stellten dann den Notreise-Ausweis aus.