1. Saarland

Gesucht und gefunden: Die Hospital-Kapelle in St. Wendel

Gesucht und gefunden: Die Hospital-Kapelle in St. Wendel

St. Wendel. Das zweite Foto-Rätsels war gar nicht so einfach. Das merkt die Redaktion direkt an der Zahl der Einsendungen. 29 waren es dieses Mal. Darunter auch einige falsche Lösungsvorschläge. Die Aufnahme zeigt nämlich nicht die Abteikirche in Tholey oder die Kapelle auf dem Wendelinushof. Auch nicht den Hochwalddom in Nonnweiler

Gesucht: Wer kennt dieses markante Bauwerk?

St. Wendel. Das zweite Foto-Rätsels war gar nicht so einfach. Das merkt die Redaktion direkt an der Zahl der Einsendungen. 29 waren es dieses Mal. Darunter auch einige falsche Lösungsvorschläge. Die Aufnahme zeigt nämlich nicht die Abteikirche in Tholey oder die Kapelle auf dem Wendelinushof. Auch nicht den Hochwalddom in Nonnweiler. Nein, zu sehen war dieses Mal ein Gebäude, das mitten in der Stadt St. Wendel steht und zur Stiftung Hospital Hospital gehört. Und zwar die ehemalige Kapelle. Harry Weber aus St. Wendel schreibt dazu: "Die Kapelle kenne ich von Konzerten der Kreismusikschule, bei denen meine beiden Enkeltöchter Laura und Helena Persch mitwirken. Die Kapelle befindet sich im Knabenhaus des Hospitals, gebaut um 1865."Aus den richtigen Einsendungen hat die SZ-Glücksfee eine Preisträgerin gezogen: Es ist Erika Schwedt aus Namborn. Herzlichen Glückwunsch! Erika Schwedt darf sich über 50 Euro freuen.Auf zur nächsten Runde des beliebten Foto-Rätsels! Was ist auf dem kleinen Foto zu sehen? Das Mitmachen ist ganz einfach. Wer das Fotomotiv erkennt, der informiert die St. Wendeler SZ-Redaktion - allerdings nur per Postkarte, E-Mail oder Fax. Die telefonische Übermittlung ist nicht möglich. Schicken Sie die richtige Lösung bis Freitag, 11. Juli, 14 Uhr, an die SZ-Redaktion St. Wendel. Diese freut sich auch über Geschichten und Geschichtchen rund um das Bauwerk. vf Die Lösung geht per Post an die SZ-Redaktion St. Wendel, Mia-Münster-Straße 8, 66606 St. Wendel, Fax (06851) 9396959, E-Mail: redwnd@sz-sb.de.