1. Saarland

Geschichten von den Ducktales und Käpt'n Balu auf DVD

Geschichten von den Ducktales und Käpt'n Balu auf DVD

St. Wendel. Neue DVD-Kollektionen der Zeichentrickserien "Ducktales: Geschichten aus Entenhausen" und "Käpt'n Balu und seine tollkühne Crew" sind erschienen.Das Drei-Disc-Set "Ducktales: Geschichten aus Entenhausen Collection 3" beschert ein Wiedersehen mit der reichsten Ente der Welt Dagobert Duck und seinen neunmalklugen Großneffen Tick, Trick und Track

St. Wendel. Neue DVD-Kollektionen der Zeichentrickserien "Ducktales: Geschichten aus Entenhausen" und "Käpt'n Balu und seine tollkühne Crew" sind erschienen.Das Drei-Disc-Set "Ducktales: Geschichten aus Entenhausen Collection 3" beschert ein Wiedersehen mit der reichsten Ente der Welt Dagobert Duck und seinen neunmalklugen Großneffen Tick, Trick und Track. Darin machen sie sich auf die Reise in den afrikanischen Dschungel, verstecken sich als blinde Passagiere auf einem geheimen Flugzeugträger und lassen sich ins Weltall schießen, um einen verlorenen Geldspeicher zu finden. Aber wohin ihre verrückten Reisen sie auch führen, das Team inklusive des aufgedrehten Bruchpiloten Quack vergisst nie, dass ihr größter Schatz die Familie und ihre Freunde sind. Natürlich gibt es in den 528 Minuten auch wieder Begegnungen mit den Panzerknackern und Gundel Gaukelei, die nicht müde werden, nach dem großen Vermögen Dagoberts zu trachten.

Auch Balu, der Star aus dem "Dschungelbuch", und sein Navigator Kit Wolkenflitzer stehen schon in den Startlöchern. Als Kuriere für ihre clevere Freundin und Chefin Rebecca Cunningham erobern der haarige Lieblingspilot und sein smarter Kumpane die Lüfte. Mit Rebeccas abenteuerlustiger Tochter Molly und dem genialen Mechaniker Wildkatz, die das Team komplett machen, trifft die Crew von "Höher und Höher" auf eine Schar unvergesslicher Charaktere und hinterhältiger Schurken. In 352 Minuten begeben sich die Freunde auf haarsträubende Abenteuer, trotzen Flüchen, finden geheimnisvolle Götzenbilder und haben es mit einer sagenumwobenen "Stadt hinter dem letzten Horizont" zu tun. red

Wer jetzt Lust auf Disneys Zeichentrick-Klassiker bekommen hat, der sollte heute, elf Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen.

Foto: Disney

Foto: Disney