1. Saarland

Geschichten klangvoll erzählt

Geschichten klangvoll erzählt

Im 100. Jubiläumsjahr hielt der Verein auch Überraschungen bereit: Beim Konzert trat nicht nur das Schülerorchester erstmals auf, auch rund 30 ehemalige Musiker waren dabei.

Ein Orchester erzählt Geschichten. Von der Hexe und der Heiligen, der West-Side-Story, der Schönen und dem Biest und anderen mehr. Mit facettenreichen Klangfarben schuf der Musikverein Dillingen-Pachten dabei am Sonntag klingende Eindrücke im Jahreskonzert in der Dillinger Stadthalle.

Zum ersten Mal auf großer Bühne war das 15-köpfige Schülerorchester des Vereins. Unter Dirigentin Sophie Kockler, 16, boten sie mit zwei Titeln einen viel versprechenden Konzertbeginn. Es folgte das Jugendorchester mit knapp 30 Musikerinnen und Musikern, die von Disney-Klassikern über arabische Tänze bis hin zu Pop von Lady Gaga und den Rockveteranen Deep Purple ihr Können unter Beweis stellten. Die Leitung hatte Franz-Josef Kopp, der auch in gewohnt unterhaltsamer Weise den Abend moderierte.

Kaum noch Platz war auf der breiten Bühne, als das Große Orchester nach der Pause seine Plätze einnahm. Unter Dirigent Thomas Kopp führte es das hohe Niveau der ersten Hälfte mit anspruchsvollen Titeln weiter. Darunter die Jazz-Nummer "Sing, Sing, Sing", mit der Benny Goodman bereits 1938 in New York erfolgreich war. Aber auch eine schmissige Polka gehörte zum Programm, das von Stücken der US-Band "Toto" beschlossen wurde.

Eine Überraschung brachten dann die Zugaben. Rund 30 ehemalige Musiker hat der Verein in seinem 100. Jubiläumsjahr wieder aufspüren können. In Paris, in der Schweiz oder auch in Heilbronn. Gemeinsam spielten sie im gut besetzten Saal ein beschwingtes "Alte Kameraden".