Geschenke für bedürftige Kinder

Geschenke für bedürftige Kinder

Tholey. Für 64 Kinder und Jugendliche aus der Gemeinde Tholey gab es in diesem Jahr eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung: Dank der "Wunschbaumaktion", die das Familienberatungszentrum der Stiftung Hospital St

Tholey. Für 64 Kinder und Jugendliche aus der Gemeinde Tholey gab es in diesem Jahr eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung: Dank der "Wunschbaumaktion", die das Familienberatungszentrum der Stiftung Hospital St. Wendel in Theley und Bürgermeister Hermann Josef Schmidt initiiert hatten, konnten ihre Eltern ihnen in diesem Jahr ein Geschenk unter den Weihnachtsbaum legen, das sie sich selbst nicht hätten leisten können.In der Adventszeit wurde im Familienberatungszentrum in Theley ein Weihnachtsbaum aufgestellt, an dem Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre aus bedürftigen Familien aus der Gemeinde Tholey ihren Wunschzettel mit einem kleinen Weihnachtswunsch (im Wert von bis etwa 15 Euro) aufhängen durften.

Dank der Unterstützung von Firmen, Handwerkern, Gewerbetreibenden und Privatpersonen, die einen oder mehrere Wunschzettel von diesem Weihnachtswunschbaum entgegennahmen, konnte den Kindern und Jugendlichen, die anonym bleiben, ihr Weihnachtswunsch erfüllt werden.

"Das Team des Familienberatungszentrums kann 64 Päckchen an bedürftige Familien übergeben, die Aktion war ein voller Erfolg", erklärte Harald Groß-Chowanietz, Projektleiter der Stiftung Hospital. 22 Firmen und vier Privatpersonen haben als Unterstützer mitgemacht. Darum soll die Aktion im kommenden Jahr wiederholt werden. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung