Gesamtschule Marpingen macht Neuntklässler fit für die Berufswahl

Marpingen. Rechtzeitig zum Start in die Bewerbungssaison hat die Gesamtschule Marpingen ihre Schüler mit dem Thema Berufswahl konfrontiert. "Wir bieten zum Beispiel Schülern der neunten Klassen, die sich auf den Hauptschulabschluss vorbereiten, die Gelegenheit, kostenlos die Lehrwerkstätten der Handwerkskammer in Saarbrücken kennenzulernen

 So sieht die Berufswahlvorbereitung an der Gesamtschule Marpingen aus. Foto: Schule

So sieht die Berufswahlvorbereitung an der Gesamtschule Marpingen aus. Foto: Schule

Marpingen. Rechtzeitig zum Start in die Bewerbungssaison hat die Gesamtschule Marpingen ihre Schüler mit dem Thema Berufswahl konfrontiert. "Wir bieten zum Beispiel Schülern der neunten Klassen, die sich auf den Hauptschulabschluss vorbereiten, die Gelegenheit, kostenlos die Lehrwerkstätten der Handwerkskammer in Saarbrücken kennenzulernen. Gleichzeitig erhalten die Jugendlichen dort umfassende Informationen zu Berufen im Handwerk und der überbetrieblichen Ausbildung in der Handwerkskammer selbst", erklärt Petra Brenner-Wolff, die Organisatorin des Projektes an der Gesamtschule Marpingen. Darüber hinaus konnten interessierte Schüler der Jahrgangssufen neun und zehn den zweistündigen Geva-Test machen, einen bundesweit anerkannten Berufswahltest. Dieser wurde mit der Arbeitsmarktinitiative Stadt St. Wendel organisiert. Zur Auswertung dieses Berufstests erhielt jeder Schüler in einem Einzelgespräch ein Profil seiner wichtigsten Schlüsselqualifikationen und Berufsinteressen. Finanziell unterstützt wurde die Berufswahlvorbereitung von der Globus-Stiftung. red