Gersweiler: Mofafahrer beinahe gerammt

Gersweiler: Mofafahrer beinahe gerammt

Gersweiler. Relativ glimpflich ging ein Beinahe-Unfall mit Fahrerflucht am Donnerstagmorgen gegen7.45 Uhr ab. In Gersweiler an der Einmündung Saaruferstraße/Bahnhofstraße wollte ein Mofa-Fahrer aus Richtung Fürstenhausen kommend bei grüner Ampel links in die Bahnhofstraße einbiegen

Gersweiler. Relativ glimpflich ging ein Beinahe-Unfall mit Fahrerflucht am Donnerstagmorgen gegen7.45 Uhr ab. In Gersweiler an der Einmündung Saaruferstraße/Bahnhofstraße wollte ein Mofa-Fahrer aus Richtung Fürstenhausen kommend bei grüner Ampel links in die Bahnhofstraße einbiegen. Gleichzeitig kam aus Richtung Autobahn ein grauer Peugeot 205 und bog trotz Rotlicht für seine Fahrtrichtung nach rechts in die Bahnhofstraße ein. Der Mofafahrer musste ausweichen und konnte nur knapp einen Sturz verhindern. Dabei verlor er sein Handy, das von folgenden Autos überrollt wurde. Der Peugeot fuhr weiter. redUnfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Gersweiler/Klarenthal, Tel. (0681) 99 7200, zu melden oder in Völklingen, Tel. (06898) 2020.

Mehr von Saarbrücker Zeitung