1. Saarland

Gersweiler-Kenner wählen neue Spitze

Gersweiler-Kenner wählen neue Spitze

Die Geschichte Gersweilers und Ottenhausens ist ihr Spezialgebiet. Mit dem neuen Vorsitzenden Volker Arnold wollen die Heimatkundler noch mehr mit den Historikern aus Klarenthal und von der anderen Saarseite unternehmen.

Volker Arnold ist der neue Vorsitzende des Heimatkundlichen Vereins Gersweiler-Ottenhausen. Im Museum des Vereins im historischen Rathaus Gersweiler wählten die Mitglieder Karl-Ernst Kugler zum 2. Vorsitzenden. Geschäftsführer bleibt Markus Körbel, ebenso führt weiter Klaus Klein die Kassengeschäfte. Zum Schriftführer wählte die gut besuchte Versammlung Hans-Hermann Körner. Als Beisitzer komplettieren Bärbel Fecht, Gabriele Herrmann, Winfried Jung, Achim Paulus und Friedrich Peter Wilhelm den Vorstand. Kassenprüfer sind Peter Nest und Julia Baltes.

Der Rechenschaftsbericht erinnerte an die Ausstellung "Bildergeschirr aus der SaarLorLux-Region", die viele Besucher in die Museumsräume lockte. Außerdem ging es um die Aktivitäten der Mittelaltergruppe Frankenstolz, um den fast jeden Samstag geöffneten Heimattreff oder die Verkaufserfolge der Bücher, die der Verein herausgab.

Hier will der neue Vorstand ansetzen, weiter interessante Beiträge veröffentlichen und die Vereinsräume dank attraktiver Veranstaltungen noch öfter mit Leben füllen. Interessante Themen über Gersweiler hinaus will der neue Vorsitzende mit dem Vorstand verstärkt aufgreifen. So könnten sicherlich auch Heimatforscher aus Klarenthal oder von der anderen Saarseite in die Arbeit eingebunden werden und vom Wissen und den Möglichkeiten im Verein profitieren.

Bezirksbürgermeister Claus Theres regte an, Führungen im alten Wasserturm anzubieten. Nun überlegt der Verein, wie das gehen könnte.

Und die Mittelaltergruppe der Gersweiler Heimatkundler wird sich bei den "Phantasie- & Mittelaltertagen" vom 15. bis 18. August im Deutsch-Französischen Garten mit neuen Gewändern und verbesserter Ausstattung präsentieren.

hkv-gersweiler.de