1. Saarland

Gerald Linn an der Spitze der Freisener SPD

Gerald Linn an der Spitze der Freisener SPD

Freisen. Die Delegierten der Freisener SPD wählten den 48-jährigen Diplom-Verwaltungswirt Gerald Linn einstimmig an die Spitze der Partei. Gerald Linn ist seit 1983 Mitglied der SPD und seit 1984 Mitglied im Ortsrat Eitzweiler, wo er heute auch Ortsvorsteher ist, und seit 1994 Mitglied im Freisener Gemeinderat

Freisen. Die Delegierten der Freisener SPD wählten den 48-jährigen Diplom-Verwaltungswirt Gerald Linn einstimmig an die Spitze der Partei. Gerald Linn ist seit 1983 Mitglied der SPD und seit 1984 Mitglied im Ortsrat Eitzweiler, wo er heute auch Ortsvorsteher ist, und seit 1994 Mitglied im Freisener Gemeinderat. Zu seinen Stellvertretern wurden das Kreistagsmitglied Roland Becker und Patrick Schultheis gewählt. Dem neuen Vorstand gehören alle SPD-Ortsvorsteher in der Gemeinde Freisen und der SPD-Fraktionssprecher im Gemeinderat, Dieter Neurohr, an. red

Auf einen Blick

Der Vorstand des SPD-Gemeindeverbandes Freisen: Gerald Linn (Vorsitzender), Roland Becker und Patrick Schultheis (Stellvertreter), Karl-Josef Scheer (Schriftführer), Dieter Böhme (Kassierer), Franz Josef Danneck (Organisationsleiter), Alexander Rau (Referent für Pressearbeit), Uwe Schneeweiß und Siegbert Marx (Beauftragte AG 60 Plus), Niclas Baldes (Jugendreferent), Isabell Schnur und Diana Hene (Referentinnen für Frauenfragen), Dieter Neurohr (Vertreter für Arbeitnehmerfragen). Beisitzer sind Harald Borger (Asweiler), Alwin Saar (Eitzweiler), Karl-Heinz Eisenhauer (Freisen), Katja Gierend (Grügelborn), Heiko Mai (Haupersweiler), Manfred Pickard (Oberkirchen), Jörg Janes (Reitscheid) und Ernst Später (Schwarzerden). red