1. Saarland

Gemeinderat Nohfelden gibt grünes Licht für Nationalpark

Gemeinderat Nohfelden gibt grünes Licht für Nationalpark

Der Nohfelder Gemeinderat hat grünes Licht für den Nationalpark Hochwald-Idarwald gegeben. Acht Ratsmitglieder stimmten in dem 33-köpfigen Gremium gegen das Landeskonzept.

Die saarländische Umweltministerin Anke Rehlinger (SPD) hatte zuvor Bedenken zu Themen wie Jagd, Brennholzversorgung oder Windkraft ausgeräumt. Kritik kommt vor allem aus dem Ortsteil Eisen, wo der Ortsrat sich gegen das Konzept aussprach. Dort befürchtet man einen massiven Eingriff in das Landschaftsbild und befürchtet nach wie vor Engpässe beim Brennholz. In den nächsten Wochen werden sich auch der Nonnweiler Gemeinderat und der Kreistag St. Wendel mit dem Landeskonzept befassen.

Der grenzüberschreitende Nationalpark soll rund 10 000 Hektar groß sein; davon entfallen 970 Hektar auf das Saarland - 380 auf die Gemeinde Nonnweiler und 590 auf die Gemeinde Nohfelden. Starten kann der Park frühestens im Jahr 2015.