Gemeinde Perl erhält ein neues Haus für die Hilfsdienste

Perl. "Innenminister Stephan Toscani sichert der Gemeinde Perl für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses eine Förderung in Höhe von 558 000 Euro als Anteilsfinanzierung zu." Das teilt nach einem Treffen mit Toscani am Freitag Ernst-Rudolf Ollinger, Fraktionsvorsitzender der Perler CDU, in einer Presseerklärung mit

Perl. "Innenminister Stephan Toscani sichert der Gemeinde Perl für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses eine Förderung in Höhe von 558 000 Euro als Anteilsfinanzierung zu." Das teilt nach einem Treffen mit Toscani am Freitag Ernst-Rudolf Ollinger, Fraktionsvorsitzender der Perler CDU, in einer Presseerklärung mit. "In dem gemeinsamen Gespräch zwischen Innenminister Toscani, dem Landtagsabgeordneten der CDU, Edmund Kütten, und der CDU-Fraktion im Perler Gemeinderat ging es um die Erörterung der Situation der Feuerwehr und der Polizei in der Gemeinde Perl", hieß es in der Presserklärung weiter.Durch den Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Perl erhalten die Feuerwehren in den Ortsteilen Perl, Oberperl und Sehndorf eine neue, gemeinsame und den aktuellen Erfordernissen gerechte Unterkunft. Der Neubau wird auch den weiteren Feuerwehren der Gemeinde Vorteile verschaffen, da ein gemeinsamer Schulungsraum und eine gemeinsame Atemschutz- und Schlauchwerkstatt vorgesehen sind.

Der Neubau der Feuerwehr und das geplante Gebäude des Roten Kreuzes werden das Rettungszentrum Obermosel bilden. Darüber hinaus teilte Ollinger mit, die Situation des derzeitigen Polizeigebäudes sei ebenfalls erörtert worden.

Für die Dachsanierung stelle Innenminister Stephan Toscani einen Zuschuss in Höhe von 20 000 Euro in Aussicht. "Damit kann eine seit Langem bestehende, die Gemeinde nicht nur optisch belastende Situation, gelöst werden", betonte Ollinger.

Im Hinblick auf den Neubau des Polizeidienstgebäudes, das mit der Bundespolizei gemeinsam genutzt werden kann, habe der Innenminister den Gesprächsteilnehmern aus der Gemeinde Perl eine zügige Prüfung versprochen, sobald alle hierfür benötigten Unterlagen vorlägen, erklärte der CDU-Vorsitzende. owa

"Die Situation des derzeitigen Gebäudes der Polizei ist ebenfalls erörtert worden."

Ernst-Rudolf Ollinger

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort