1. Saarland

Gemeinde lässt sich in Zinsfragen von der Magral AG beraten

Gemeinde lässt sich in Zinsfragen von der Magral AG beraten

Oberthal. Die Gemeinde Oberthal möchte das Risiko von Zinsänderungen begrenzen und den Zinsaufwand künftig senken. Um dies zu erreichen, will sich die Gemeinde einen fachlichen Berater an die Seite holen. In der jüngsten Sitzung gaben die Räte grünes Licht für einen Beratungsvertrag mit der Magral AG in München, einem unabhängigen Finanzinstitut

Oberthal. Die Gemeinde Oberthal möchte das Risiko von Zinsänderungen begrenzen und den Zinsaufwand künftig senken. Um dies zu erreichen, will sich die Gemeinde einen fachlichen Berater an die Seite holen. In der jüngsten Sitzung gaben die Räte grünes Licht für einen Beratungsvertrag mit der Magral AG in München, einem unabhängigen Finanzinstitut. Dieser kann im Drei-Monats-Rhythmus gekündigt werden. "Die Gemeinde Namborn hat die Magral AG bereits seit einem Jahr als Berater", berichtete Bürgermeister Stephan Rausch (CDU). In dieser Zeit habe man die Zinslast um 150 000 Euro senken können. Der Vertrag mit dem bayrischen Finanzinstitut hat, wie der Bürgermeister versicherte, keine Auswirkung auf die Grundgeschäft der Gemeinde. Bei Ausschreibungen würden weiterhin regionale Finanzpartner brücksichtigt. evy