Gemeinde ebnet Gräber in Furschweiler und Baltersweiler ein

Gemeinde ebnet Gräber in Furschweiler und Baltersweiler ein

Baltersweiler/Furschweiler. Auf den Friedhöfen in Furschweiler und Baltersweiler werden Gräber eingeebnet, deren Ruhefrist von 30 Jahren beziehungsweise 25 Jahren abgelaufen ist. Zur Entsorgung der Grabsteine, Einfassungen und Beton-Fundamente wird vom Bauhof der Gemeinde Namborn ein Container auf den betroffenen Friedhöfen bereitgestellt: in Furschweiler von Freitagnachmittag, 12

Baltersweiler/Furschweiler. Auf den Friedhöfen in Furschweiler und Baltersweiler werden Gräber eingeebnet, deren Ruhefrist von 30 Jahren beziehungsweise 25 Jahren abgelaufen ist. Zur Entsorgung der Grabsteine, Einfassungen und Beton-Fundamente wird vom Bauhof der Gemeinde Namborn ein Container auf den betroffenen Friedhöfen bereitgestellt: in Furschweiler von Freitagnachmittag, 12. Oktober, bis Montagvormittag, 15. Oktober, und in Baltersweiler von Freitag, 19. Oktober, bis Montag, 22. Oktober, zur gleichen Zeit. Auch kann die Gemeinde Namborn mit diesen Abräumungsarbeiten beauftragt werden, informiert Namborns Bürgermeister Theo Staub. Hierfür sind folgende Gebühren zu zahlen: Urnengrabstelle 40 Euro, Blumen-/Plattengrab 80 Euro und für das Familiengrab 120 Euro. seAuftragserteilungen und weitere Infos bei Britta Rößler, Telefon (0 68 57) 90 03 44.

Mehr von Saarbrücker Zeitung