1. Saarland

Gemälde in 300 Teilen zu verkaufen

Gemälde in 300 Teilen zu verkaufen

Homburg. Die Katholische Studierende Jugend in Homburg (KSJ) startet die vorerst letzte große Spendenaktion vor dem Bau ihrer neuen Hütte. Mehrere Mitglieder arbeiteten in den vergangenen Wochen an einer Spendentafel, heißt es in einer Pressemitteilung

Homburg. Die Katholische Studierende Jugend in Homburg (KSJ) startet die vorerst letzte große Spendenaktion vor dem Bau ihrer neuen Hütte. Mehrere Mitglieder arbeiteten in den vergangenen Wochen an einer Spendentafel, heißt es in einer Pressemitteilung.

Bilder vom neuen Haus

Diese besteht insgesamt aus zwei Holzplatten, auf die jeweils ein identisches Fantasiebild des neuen Hauses gezeichnet wurde. Eine Platte wurde dabei in rund 300 Teile gesägt. Diese "Stücke der neuen Hütte" kann man ab sofort kaufen. Bei dem Schulfest des Johanneums am vergangenen Samstag war die Spendentafel zum ersten Mal aufgestellt. Die gekauften Teile werden wie ein Puzzle auf die schwarz-weiße Originalplatte geklebt, so dass nach und nach eine bunte KSJ-Hütte entsteht.

Alte Hütte war abgebrannt

Das Konzept wurde von den Jugendlichen selbst entwickelt, um weitere Spenden für den Bau zu sammeln, nachdem ihr ehemaliges Haupthaus, das auf dem Gelände des Johanneums steht, um Weihnachten 2009 völlig abgebrannt war (wir berichteten). Die Idee hinter dem Projekt ist, dass Spender demnächst dabei zusehen können, wie durch ihre Unterstützung die Hütte Gestalt annimmt, heißt es weiter. Die Teile können auch am Wiesenfest der KSJ am Samstag, 24. September, erworben werden. red