1. Saarland

Geisterfahrer stirbt bei Unfall auf der A 8 bei Perl

Geisterfahrer stirbt bei Unfall auf der A 8 bei Perl

Perl. Ein 55 Jahre alter Geisterfahrer aus Beckingen ist am Samstagmorgen auf der Autobahn A 8 nahe Perl ums Leben gekommen. Nach ersten Ermittlungen hatte der Mann in Luxemburg vermutlich wegen des starken Nebels die falsche Autobahn-Auffahrt genommen, wie ein Polizeisprecher in Merzig gestern mitteilte

Perl. Ein 55 Jahre alter Geisterfahrer aus Beckingen ist am Samstagmorgen auf der Autobahn A 8 nahe Perl ums Leben gekommen. Nach ersten Ermittlungen hatte der Mann in Luxemburg vermutlich wegen des starken Nebels die falsche Autobahn-Auffahrt genommen, wie ein Polizeisprecher in Merzig gestern mitteilte. Der Mann war bereits mehrere Kilometer als Geisterfahrer auf der Autobahn unterwegs, als er zwischen den Anschlussstellen Perl-Borg und Perl mit einem Fahrzeug kollidierte, das in Richtung Luxemburg fuhr.Der 55-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle, wie das Deutsche Rote Kreuz (DRK) mitteilte. Der 34 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Wagens wurde den Angaben zufolge verletzt ins Krankenhaus nach Merzig gebracht. In beiden Fahrzeugen waren nur diese Insassen unterwegs. Neben mehreren Rettungswagen kamen nach DRK-Angaben zwei Notärzte an die Unfallstelle. Der Rettungshubschrauber konnte wegen des Nebels nicht kommen. red