1. Saarland

Gegründet vor über 20 Jahren.

Saar-Straßenzeitung „Guddzje“ : Straßenzeitung „Guddzje“ veröffentlicht 50. Ausgabe

Die saarländische Obdachlosenzeitung „Guddzje“ verkauft Anfang September ihre 50. Ausgabe. Gegründet wurde sie vor 21 Jahren von Fachleuten und ehrenamtlichen Helfern aus der Obdachlosenhilfe „Guddzje“, teilte die Redaktion in Saarbrücken mit.

Als Alternative zum „Schnorren“ solle sie Obdachlosen die Möglichkeit bieten, der Gesellschaft auf Augenhöhe zu begegnen. Im Saarland bekämen sie 90 Cent von jeder für 1,60 Euro verkauften Ausgabe. „Guddzje“ ist den Angaben zufolge ausschließlich bei ausgewiesenen Straßenverkäufern erhältlich.