1. Saarland

Gefühlvolle Klänge auf der portugiesischen Gitarre

Gefühlvolle Klänge auf der portugiesischen Gitarre

Blieskastel. Zu einem Abend mit Fado Instrumental (Gitarre und Bandoneon) lädt das Kulturamt Blieskastel am morgigen Donnerstag, 12. März, um 20 Uhr in den Schlösschenkeller Blieskastel ein

Blieskastel. Zu einem Abend mit Fado Instrumental (Gitarre und Bandoneon) lädt das Kulturamt Blieskastel am morgigen Donnerstag, 12. März, um 20 Uhr in den Schlösschenkeller Blieskastel ein. Der Niederländer Jan Dijker - portugiesische Gitarre/Gipsy-Jazz-Gitarre - und der Deutsche Oliver Jaeger - spanische Gitarre/Bandoneon - setzen die portugiesische Gitarre in neue musikalische Zusammenhänge. Dazu inspiriert hat sie Carlos Paredes (1925 - 2004), unbestrittener Meister an der "Guitarra Portuguesa". Er suchte den Dialog mit Musikern anderer Stilrichtungen. Fado klingt wie in Töne gebrachte Gefühle, ein Spaziergang durch die Seelenlandschaft, verträumt, nostalgisch und spritzig, lebendig. Diese Idee führen die beiden Musiker weiter. Sie binden in Fado-Originalkompositionen Klänge von Tango, Flamenco oder Choro ein und improvisieren in jazz-orienierten Arrangements über Melodien von Liedern aus Portugal oder den Kapverden. Dabei wechseln sie zur Gipsy-Jazz-Gitarre und zum Bandoneon. Mit Eigenkompositionen runden sie ihr Repertoire klangvoll ab. Karten zum Preis von zehn (ermäßigt fünf) Euro sind beim Verkehrsamt Blieskastel, Zweibrücker Straße 1, Tel. (06842) 9 26-13 14, oder an der Abendkasse erhältlich. red