1. Saarland

Gefragt sind eigene Stücke, keine Coversongs

Gefragt sind eigene Stücke, keine Coversongs

Saarwellingen. Junge Musiker, aufgepasst: Hier kommt Eure Chance! Der Jugendrat Saarwellingen organisiert mit Unterstützung der Gemeindejugendpflege ein Konzert nur für junge Bands aus Saarwellingen und Umgebung. Bei dem Konzert "Krach'n'Music" am Samstag, 31

Saarwellingen. Junge Musiker, aufgepasst: Hier kommt Eure Chance! Der Jugendrat Saarwellingen organisiert mit Unterstützung der Gemeindejugendpflege ein Konzert nur für junge Bands aus Saarwellingen und Umgebung. Bei dem Konzert "Krach'n'Music" am Samstag, 31. März, ab 20 Uhr in der Schultze-Kathrin-Halle in Schwarzenholz sollen mehrere Musikgruppen die Chance zu einem Auftritt vor Publikum bekommen.Die Idee zu dem Konzert hatten Jugendliche aus Saarwellingen, erzählt Tamara Wagner von der Gemeindejugendpflege. "Die meisten zwischen 16 und 21 Jahren kennen jemanden, der eine eigene Band hat, und so kam die Idee, ein eigenes Konzert hier zu organisieren."

Gefragt sind vor allem eigene Stücke, reine Coversongs sind nicht erlaubt. Das Genre ist nur grob umrissen mit dem Begriff "Rockmusik". Teilnehmen dürfen alle jungen Bands aus dem Landkreis Saarlouis. Bei zu vielen Bewerbungen trifft der Jugendrat eine Auswahl.

Auch ein überregional bekannter Headliner soll bei dem Konzert auf der Bühne stehen, näheres wird noch bekannt gegeben. Aber keine Angst, der Bekanntheitsgrad ist für die übrigen Bands keine Voraussetzung: "Die Musiker müssen nicht professionell sein, wir suchen eher die typischen Garagenbands", erklärt Wagner. "Hier darf man sich mal vor Publikum ausprobieren."

Die Bewerbungen sollen mit Bandnamen, Namen der Mitglieder und einem Ansprechpartner mit Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer bei der Gemeindejugendpflege eingereicht werden. Außerdem sollte ein Kurzporträt — mit Angabe einer möglichen Spielzeit — abgegeben werden sowie eine Demo-CD/-DVD oder dem Hinweis auf eine Myspace-Seite oder ähnliches. "Wir müssen vorher ja schon mal reinhören können, um uns ein Bild von der Band machen zu können", erklärt Wagner. Und dann steht dem großen Live-Auftritt nichts mehr im Wege.

Bewerbung können noch bis zum Sonntag, 29. Januar, beim Amt für Jugend, Senioren und Soziales, Leo-Grünfeld-Haus, Zimmer C007, Telefon (0 68 38) 9 00 71 56, abgegeben werden, oder per Post gesendet werden an: Gemeinde Saarwellingen, Amt für Jugend, Senioren und Soziales, Schlossplatz 1, 66793 Saarwellingen.