1. Saarland

Geburtstagsspende für die Lebenshilfe

Geburtstagsspende für die Lebenshilfe

St. Wendel. Im August 2012 feierte Landrat Udo Recktenwald seinen 50. Geburtstag, dienstlich und mit Freunden und Verwandten im privaten Kreis. Recktenwald hatte die Gäste seiner privaten Party in der Sport- und Kulturhalle der Lebenshilfe St. Wendel gebeten, auf Geschenke zu verzichten und stattdessen einen Geldbetrag für die Lebenshilfe zu spenden

St. Wendel. Im August 2012 feierte Landrat Udo Recktenwald seinen 50. Geburtstag, dienstlich und mit Freunden und Verwandten im privaten Kreis. Recktenwald hatte die Gäste seiner privaten Party in der Sport- und Kulturhalle der Lebenshilfe St. Wendel gebeten, auf Geschenke zu verzichten und stattdessen einen Geldbetrag für die Lebenshilfe zu spenden.Jetzt konnte der Landrat die stattliche Summe von 4420 Euro an die Geschäftsführer der Lebenshilfe St. Wendel, Hermann Scharf und Peter Schön, übergeben. Recktenwald: "Seit Jahren bin ich Mitglied der Lebenshilfe, meine Tochter war hier im Kindergarten, hier ist an vielen Stellen Unterstützung notwendig, das ist die beste Adresse für eine Spende. "Hermann Scharf freute sich sehr über die Spende: "Recktenwald zeigt seine Verbundenheit zu den behinderten Menschen und dem Unternehmen Lebenshilfe, er ist ein echter Freund". Die Spende wird für die Freizeitgestaltung der behinderten Menschen verwandt, etwa für Busfahrten zu Veranstaltungen, Eintrittsgelder oder Verpflegung bei diesen Aktivitäten.red