1. Saarland

Geblümt, kariert, ungeschminkt

Geblümt, kariert, ungeschminkt

Vom Aussterben bedroht geht anders. Muss am robusten Material liegen. Pflegeleicht, Schmutz abweisend. 100 Prozent Polyester. Dem Modediktat abgeschworen: klein kariert oder großflächig geblümt; orangegelb à la 70er oder verwaschen blau. Ärmellos, knöpfbar - die Kittelschürze

Vom Aussterben bedroht geht anders. Muss am robusten Material liegen. Pflegeleicht, Schmutz abweisend. 100 Prozent Polyester. Dem Modediktat abgeschworen: klein kariert oder großflächig geblümt; orangegelb à la 70er oder verwaschen blau. Ärmellos, knöpfbar - die Kittelschürze. Diese Woche tauchte sie in der Region wieder verstärkt auf: am Straßenrand, getragen von ungeschminkten Damen mit Besen in der Hand. Herbstlaub hatte nasse Trottoirs in Rutschbahnen verwandelt, die es zu beseitigen galt. In Arbeitskluft - Kittelschürze. Schützt seit Generationen die Kleidung. Unverwüstlich. Zuverlässig. Altbacken? I wo! Sie lebt wie eh und je.Wie in den 80ern, als im TV 250 Meter lange Wäscheleinen Wiesen und Felder schmückten, Weißer Riese große Freiheit versprach. Das machte uns die Reklame jedenfalls weis: Nur eine stets reinigende Hausfrau ist ein glücklicher Mensch. Bei ihr stellt sich erst Zufriedenheit ein, wenn sie waschen durfte, dass sie Leinen wie Hochspannungsleitungen mit Wäsche behängen konnte. Mit nur einer Packung Waschpulver. Überall flatterten Kittelschürzen im Wind. Trockneten, während Hausfrauen tirilierend perfekt geschminkt übers Feld hüpften. Der Werbefilm verschwand vom Bildschirm. Von dort mit ihm die Kittelschürze. Dennoch überlebte sie die Zeitenwende. Bei uns. In der ungeschminkten Realität.