Gartenbauvereine blicken aufs Jahr zurück

Gartenbauvereine blicken aufs Jahr zurück

Niederkirchen. Die Gemeinschaft der Ostertaler Obst- und Gartenbauvereine tagte im Kelterhaus des Obst-und Gartenbauvereins Niederkirchen und hielt zunächst einen kurzen Rückblick über Veranstaltungen des Jahres 2012

Niederkirchen. Die Gemeinschaft der Ostertaler Obst- und Gartenbauvereine tagte im Kelterhaus des Obst-und Gartenbauvereins Niederkirchen und hielt zunächst einen kurzen Rückblick über Veranstaltungen des Jahres 2012.So gab es zum Beispiel drei Vortragsveranstaltungen über Kübelpflanzen im Vereinsheim auf dem Buberg, über das Sammeln und die Zubereitung von Wildkräutern im Dorfgemeinschaftshaus in Saal und über das Thema Kräuter im Dorfgemeinschaftshaus Osterbrücken.

Im Mittelpunkt aber stand der biblische Garten rund um die protestantische Kirchengemeinde Niederkirchen, der Ende September eingeweiht wurde. Hier wurde im Frühjahr auch der Tag des Baumes gefeiert. In Zusammenarbeit mit der Kita und dem Obst-und Gartenbauverein Niederkirchen wurden Kartoffel-, Runkelrüben- und Erbsenprojekte durchgeführt. Außerdem gab es einen gemeinsamen Baumschnittkurs und einen Veredelungskurs.

Für das nächste Jahr terminierte die Ostertaler Obst- und Gartenbauvereinsgemeinschaft schon drei Veranstaltungen. Am Freitag und Samstag, 1. und 2. März, ist in Osterbrücken ein Baumschnittkurs in Theorie und Praxis. Am 5. April geht es im Dorfgemeinschaftshaus in Leitersweiler um Bachblüten. Am 25. September ist Peter Hagen als Referent im Gemeindehaus in Werschweiler zu Gast, wenn er "Zimmerpflanzen-Raritäten" vorstellen wird.

Zur Gemeinschaft der sechs Ostertaler Obst- und Gartenbauvereine gehörten die Vereine aus Bubach, Leitersweiler, Werschweiler, Osterbrücken, Niederkirchen und Hoof. kp