Gartenbauer ehrten treue Mitglieder

Marpingen. 80 Mitglieder konnte der Vorsitzende, Hans-Werner Fuchs, zum Familienabend des Obst- und Gartenbauvereins Marpingen im Saal des Gasthauses Klos begrüßen. Eine Tombola und eine Ausstellung der Mitglieder aus Garten und Flur mit prächtigen Produkten waren aufgebaut. Außerdem standen Rate-Quiz-Spiele mit einem dicken Apfel und einer sehr dicken "Grombeer" auf dem Programm

 Langjährige Mitglieder ehrte der Obst- und Gartenbauverein Marpingen bei seinem Familienabend. Foto: Verein

Langjährige Mitglieder ehrte der Obst- und Gartenbauverein Marpingen bei seinem Familienabend. Foto: Verein

Marpingen. 80 Mitglieder konnte der Vorsitzende, Hans-Werner Fuchs, zum Familienabend des Obst- und Gartenbauvereins Marpingen im Saal des Gasthauses Klos begrüßen. Eine Tombola und eine Ausstellung der Mitglieder aus Garten und Flur mit prächtigen Produkten waren aufgebaut. Außerdem standen Rate-Quiz-Spiele mit einem dicken Apfel und einer sehr dicken "Grombeer" auf dem Programm.Der Höhepunkt des Abends war die Ehrung von 30 Jubilaren, der Verein hat 115 Mitglieder. Die Jubilare bringen 1140 Mitgliedsjahre zusammen, das ist ein gutes Stück Vereinsgeschichte. Eine Besonderheit, dass auch drei Vorstandsmitglieder mit der Silbernen Vereins-Ehrennadel geehrt wurden: Harald Welter, Hermann Rink, Hans-Werner Fuchs. Mit der Silbernen Vereins-Ehrennadel wurden neun Mitglieder geehrt: Karl-Heinz Dorscheid, Hans-Werner Fuchs, Maria Jung, Juliana Klos, Ortrud Müller, Hermann Rink, Hans-Joachim Scherer, Hermann Straß und Harald Welter. Sieben Mitglieder konnten nicht an der Ehrung teilnehmen, sie werden nachgeehrt: Irene Helmgens, Mechthild Leist, Eugen Paul, Stefan Recktenwald, Karl-Heinz Schanding, Gisela Scherer und Peter Ziegler. Mit der Goldenen Vereinsnadel für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Alois Bur, Manfred Fuchs, Liesel Kuhn und Richard Thome Richard. Drei Jubilare konnten an der Ehrung nicht teilnehmen: Wunibald Haben, Lothar Scheller und Lydia Schu. Mit der Goldenen Verbands-Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Mathilde Huber, Hermann Kreuz, Ludwig Ostermann, Hedwig Neis und Paul Urhahn. Karin Born konnte nicht an der Ehrung teilnehmen und wird nachgeehrt. Josef Hubertus wird für seine 60-jährige Vereinszugehörigkeit nachgeehrt. Die Jubilar-Ehrungen führte der Vorsitzende gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern: Harald Welter und Hilde Neis durch. Für die musikalische Umrahmung des Abends sorgte in gekonnter Weise, Armin Eckstein.Auch an Erntedank in der Kirche hatte sich der Verein beteiligt. Die Erntekrone aus dem Jubiläumsjahr 2007 stand im Altarraum. Erstmals sah man, auf Eisenstäben montiert, sechs Geflechte aus Draht, in Form von Lampions, die mit Blumen und Beeren umwickelt waren. An den vorderen Bänken in der Kirche waren jeweils drei Lampions auf der Frauen- und drei auf der Männerseite befestigt. red