Garant für sichere Arbeitsplätze

Garant für sichere Arbeitsplätze

Rohrbach. Der saarländische Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Christoph Hartmann hat in dieser Woche das Unternehmen Festo in Rohrbach besucht. Der größte deutsche Produktions- und Logistikstandort des Unternehmens ist das zentrale Drehkreuz für die Belieferung der europäischen Märkte von Festo und nimmt im weltweiten Produktions- und Logistikverbund eine wichtige Rolle ein

Rohrbach. Der saarländische Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Christoph Hartmann hat in dieser Woche das Unternehmen Festo in Rohrbach besucht. Der größte deutsche Produktions- und Logistikstandort des Unternehmens ist das zentrale Drehkreuz für die Belieferung der europäischen Märkte von Festo und nimmt im weltweiten Produktions- und Logistikverbund eine wichtige Rolle ein. Das Festo Lernzentrum leistet einen zentralen Beitrag für die Aus- und Weiterbildung der Region. Gerold Lucas, Leiter Global Production Centre (GPC) Rohrbach, stellte das Werk St. Ingbert sowie das Festo Value Production System vor, mit dem Festo die Wettbewerbsfähigkeit seiner Standorte im globalen Kontext sichert und ausbaut.Im Anschluss präsentierte Personalleiter Klaus Utfeld neueste Konzepte zur Aus- und Weiterbildung, mit denen Festo seine Mitarbeiter im Saarland fortlaufend fit für die herausfordernden Aufgaben der Zukunft macht. Alfred Ermers stellte als Leiter des Festo Lernzentrums Saar Strategien vor, wie Festo dem Fachkräftemangel im Saarland entgegenwirkt. Beim anschließenden Werksrundgang konnte sich der saarländische Wirtschaftsminister von der Innovationskraft des Automatisierungsspezialisten im Global Production Centre (GPC) und Customer Service Centre (CSC) vor Ort überzeugen. Minister Hartmann betonte: "Mit seiner innovativen Aus- und Weiterbildungskonzeption leistet Festo einen beispielhaften Beitrag zur Bekämpfung des drohenden Fachkräftemangels in der Region. Zudem ist das Unternehmen seit mehr als 40 Jahren ein Garant für sichere und zukunftsträchtige Arbeitsplätze an der Saar, die hier gefertigten Qualitätsprodukte sind ein Aushängeschild für unser Bundesland. Festo gehört mit rund 2500 Mitarbeitern am Standort Rohrbach zu den größten saarländischen Arbeitgebern. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung