Gäste von Weltruf: Hilliard Ensemble in der Ludwigskirche

Gäste von Weltruf: Hilliard Ensemble in der Ludwigskirche

Saarbrücken. Das Hilliard Ensemble aus England gastiert am Samstag, 20. November, um 18 Uhr in der Ludwigskirche. Das aus vier Sängern bestehende Ensemble gilt als eines der besten Vokalensembles. Die Gruppe hat sich auf die Musik vor 1600 spezialisiert. Das Repertoire reicht jedoch bis zu zeitgenössischen Meistern, die Werke speziell für das Ensemble komponierten

Saarbrücken. Das Hilliard Ensemble aus England gastiert am Samstag, 20. November, um 18 Uhr in der Ludwigskirche. Das aus vier Sängern bestehende Ensemble gilt als eines der besten Vokalensembles. Die Gruppe hat sich auf die Musik vor 1600 spezialisiert. Das Repertoire reicht jedoch bis zu zeitgenössischen Meistern, die Werke speziell für das Ensemble komponierten. In Saarbrücken erklingen Werke des 16. und 17. Jahrhunderts. Unter dem Titel "In Paradisum" ist der Requiem-Text in einer französischen Vertonung aus dem 17. Jahrhundert mit eingeschobenen polyphonen Kompositionen von de Victoria und Palestrina zu hören. Veranstalter ist die Vereinigung für Musik in der Ludwigskirche. Karten gibt es für 30/25/20/15 Euro (Schüler und Studenten erhalten Ermäßigung) plus Vorverkaufsgebühr bei SR am Markt, Tel. (06 81) 93 69 90), Tabak Schmitt, Kaiserstraße 1a, Tel. (06 81) 3 68 00, Buchhandlung Bock & Seip, Futterstraße 2, Tel. (06 81) 30 67 70 und Musikhaus Knopp, Futterstr. 4, Tel. (06 81) 9 10 10 10. red