Futsal: TuS Rentrisch unterliegt nur dem neuen Saarlandmeister

Futsal: TuS Rentrisch unterliegt nur dem neuen Saarlandmeister

Saarwellingen. Insgesamt 16 Teams nahmen am vergangenen Wochenende an den Futsal-Saarlandmeisterschaften in Saarwellingen teil. Futsal ist eine Variante des Hallenfußballs, die mit leicht veränderten Regeln und einem sprungreduzierten Ball auf Handball-Tore gespielt wird

Saarwellingen. Insgesamt 16 Teams nahmen am vergangenen Wochenende an den Futsal-Saarlandmeisterschaften in Saarwellingen teil. Futsal ist eine Variante des Hallenfußballs, die mit leicht veränderten Regeln und einem sprungreduzierten Ball auf Handball-Tore gespielt wird.Im dramatischen Finale zwischen Saarlandligist SV Bübingen und dem Ligakonkurrenten FV Eppelborn, der allerdings mit Spielern der zweiten Mannschaft angetreten war, stand es nach der regulären Spielzeit und der Verlängerung 2:2. Das Sechsmeterschießen musste entscheiden - und hier hatte Bübingen die besseren Nerven. Während auf Bübinger Seite nur Victor Raab an FVE-Schlussmann Moritz Thimmel scheiterte, konnten bei Eppelborn gleich zwei Spieler den Ball nicht im Tor unterbringen.

Titelverteidiger SV Borussia Spiesen (Landesliga Nordost) war zuvor im Halbfinale an Eppelborn gescheitert. Der FVE siegte durch Tore von Kevin Meiser und Casper mit 2:0 nach Verlängerung. Im zweiten Semi-Finale hatte Bübingen dem TuS Rentrisch (ebenfalls Landesliga) die Grenzen aufgezeigt. Der durch drei Platzverweise im Turnier dezimierte TuS war beim 1:6 chancenlos. Immerhin reichte es für Rentrisch noch zu Platz drei. Im kleinen Finale besiegten die Kicker Spiesen mit 1:0. sem

Mehr von Saarbrücker Zeitung