1. Saarland

Fußballteams aus dem Hochwald kämpfen um Eichenlaubpokal

Fußballteams aus dem Hochwald kämpfen um Eichenlaubpokal

Steinberg/Wadern. Das Hallenfußballturnier um den Eichenlaubpokal des SV Steinberg hat schon seit 25 Jahren am ersten Wochenende im Januar seinen festen Platz im Sportkalender der Hochwaldregion. Es zählte, bis auf wenige Ausnahmen, nicht zum Reigen der Qualifikationsturniere zum Volksbanken-Masters des Saarländischen Fußballverbandes

Steinberg/Wadern. Das Hallenfußballturnier um den Eichenlaubpokal des SV Steinberg hat schon seit 25 Jahren am ersten Wochenende im Januar seinen festen Platz im Sportkalender der Hochwaldregion. Es zählte, bis auf wenige Ausnahmen, nicht zum Reigen der Qualifikationsturniere zum Volksbanken-Masters des Saarländischen Fußballverbandes. Dennoch hat es bei den befreundeten Vereinen des Veranstalters einen hohen Stellenwert. "Sie unterstützen uns, denn das Turnier ist neben dem Eichenlaubpokal im Freien eine der wenigen Einnahmequellen für unseren Verein", klärt Steinbergs Vorsitzender Hermann Sorgen auf.Sein Verein ist vor fünf Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SV Morscholz eingegangen. Diese wird auch im nächsten Spieljahr Bestand haben. Derzeit liegt das Team auf Platz drei der Kreisliga A Hochwald. Der Rückstand auf Tabellenführer Nunkirchen-Büschfeld, der allerdings ein Spiel weniger hat, beträgt vier Punkte.

Für das Hallenturnier haben neun Mannschaften aus der Region ihre Teilnahme zugesagt. Diese sind in zwei Gruppen eingeteilt. In der Gruppe A ermitteln die SG Morscholz-Steinberg II, der SV Lockweiler-Krettnich, der SV Weiskirchen, der FSV Sitzerath und die SG Noswendel-Wadern die beiden Teilnehmer für das Halbfinale. In Gruppe B treten der SV Losheim II, die SG Wadrill-Löstertal, die SG Morscholz-Steinberg I sowie der SV Hermeskeil an.

Gespielt wird am Sonntag ab 13.30 Uhr in der Herbert-Klein-Halle in Wadern. Nach 16 Gruppenspielen sind die Halbfinalspiele ab 19.20 Uhr angesetzt, das kleine Finale soll um 20 Uhr ausgetragen werden. Um 20.20 Uhr wird das Endspiel angepfiffen. eb