Fußballer setzen stark auf die Jugend

Fußballer setzen stark auf die Jugend

Niederkirchen. Zum Ende der Saison haben vier Stammspieler der ersten Mannschaft ihre aktive Laufbahn beim 1. FC Niederkirchen (FCN) beendet. Junge Spieler ersetzten die alten Hasen. Dieser Umbruch machte sich in den ersten Wochen der Meisterschaftsrunde bemerkbar. Zusammen mit schweren Verletzungen wichtiger Spieler gab es viele Niederlagen

Niederkirchen. Zum Ende der Saison haben vier Stammspieler der ersten Mannschaft ihre aktive Laufbahn beim 1. FC Niederkirchen (FCN) beendet. Junge Spieler ersetzten die alten Hasen. Dieser Umbruch machte sich in den ersten Wochen der Meisterschaftsrunde bemerkbar. Zusammen mit schweren Verletzungen wichtiger Spieler gab es viele Niederlagen. Trainer Marc-Oliver Brill konnte in dieser Zeit nicht aus dem Vollen schöpfen. Erst Mitte der Vorrunde fing sich das Team und fuhr erste Siege ein. Eine Rolle spielen In Zukunft sollen die jungen Spieler weiter aufgebaut werden, um dann wieder eine wichtige Rolle in der Liga zu spielen. Morgenstern gab auch bekannt, dass Guido Cullmann in der Saison 2009/10 das Traineramt beim FCN übernehmen wird. Der neue Kunstrasenplatz sei eine Investition in die Zukunft, also die Jugend des Vereines. Der Beweis sei fast täglich zu sehen: Zehn bis 20 Kinder und Jugendliche spielen täglich auf dem neuen Grün. Die Arbeiten an der Sportanlage seien zu 95 Prozent abgeschlossen. Der Rest soll bis zum Sommer in Angriff genommen werden. Im Jugendbereich arbeitet der FCN sehr erfolgreich mit der SG Hoof/Osterbrücken zusammen. Jugendleiter Hagen Lang berichtete von den verschiedenen Jahrgängen. Dreimal Gruppenerster und zweimal Dritter spricht für die gute Zusammenarbeit zwischen den Ostertalvereinen. Die Alten Herren (AH) des FCN spielte in 2008 wie gewohnt erfolgreich. Mit einem sehr guten Spielerkader wurde der Stadtpokal zum vierten Mal in Folge gewonnen. Die Damenmannschaft steht aktuell auf dem neunten Platz in der Verbandsliga. Frank Keip übernahm in 2008 das Traineramt von Carmen Lutter. Die Hausfrauenturnabteilung ist mit ihren 24 Turnerinnen über das Jahr sehr aktiv. Wöchentlich mittwochs wird geturnt. Verschiedene Wanderungen und Fahrten halten die FCN-Damen jung. Der FCN fährt in 2009 im Rahmen seines Vereinsausflugs nach Donebach. Genauere Informationen liegen im Sportheim aus. red

Auf einen BlickVorstand des 1. FC Niederkirchen: Vorsitzender ist Arno Morgenstern, Stellvertreter Peter Hoffmann, Kassenwarte sind Dirk Cullmann und Jörg Reuter, im Spielausschuss Udo Zimmer und Volker Cullmann, Jugendleiter ist Hagen Lang, Schriftführer sind Thorsten Ludwig und Volker Cullmann, Pressewart ist Thomas Cullmann, Beisitzer sind Harald Mitzel, Joachim Weyrich, Ralf Weyrich, Reinhard Reis und Steven Welter, Aktiven-Trainer ist Marc-Oliver Brill, AH-Vorsitzender Peter Hoffmann, Damen-Trainer Frank Keip, fürs Hausfrauenturnen verantwortlich Ursela Burger, für Gymnastik Anita Trautmann und für Mutter-Kind-Turnen Heide Theobald. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung