1. Saarland

Fußball verwischt kulturelle Grenzen

Fußball verwischt kulturelle Grenzen

„Wir spielen zusammen, wir feiern zusammen, wir leben zusammen“, unter diesem Motto treffen sich Kinder und Jugendliche zwischen elf und 18 Jahren am Sonntag, 9. Juni, im Stadion an der Papiermühle in Dillingen zum zweiten Kick der Kulturen.

Das Fußballturnier "Kick der Kulturen" mit buntem Rahmenprogramm verfolgt das Ziel, Toleranz und Respekt stärker zu fördern. Die Organisation übernehmen, neben der Integrationsbeauftragten der Stadt Dillingen, verschiedene Institutionen aus dem Landkreis.

Mitmachen darf jeder, der Lust hat im Team gemeinsam zu kicken. Das Turnier beginnt um 11 Uhr und soll gegen 17 Uhr enden. Eingebunden in den "Kick der Kulturen" ist ein vielfältiges Rahmenprogramm, angefangen von Auftritten der Break-Dance-Gruppe Prototype und einer Mädchengruppe aus dem Dillinger Jugendhaus, über den Mitmachzirkus Artistick und Wasserspielen der Jugendfeuerwehr Dillingen. Es wird außerdem Angebote vom Deutsch-Ausländischen Treff der Arbeiterwohlfahrt geben, darüber hinaus stellt die Dillinger Polizei Fahrzeuge aus und informiert Kicker und Zuschauer über ihre Arbeit.

Als Organisatoren sind diesmal mit dabei: Die Integrationsbeauftragte der Stadt Dillingen, der türkisch-islamische Kulturverein (DITIB) Dillingen, der türkische Elternbund Dillingen, die Streetworker des Diakonischen Werkes des Landkreises Saarlouis, die Polizei Dillingen, der Integrationsbeirat der Stadt Dillingen, das Sozialpädagogische Netzwerk der Arbeiterwohlfahrt, die Caritas und das Adolf-Bender-Zentrum. Kinder und Jugendliche können sich als Mannschaft oder Einzelperson bis Mittwoch, 29. Mai, anmelden.

Infos bei der Integrationsbeauftragten der Stadt Dillingen, Melanie Meiser, Telefonnummer (0 68 31) 70 93 60, Streetwork im Landkreis Saarlouis (über Facebook "Kick der Kulturen" oder über E-Mail: streetwork-sls@dwsaar.de); die türkisch-islamische Gemeinde Dillingen, Gathmannstraße 10, Dillingen.