1. Saarland

Fußball-Oldies ziehen positive Bilanz

Fußball-Oldies ziehen positive Bilanz

Hofeld. Sportliche Erfolge sowie Kameradschaft und Geselligkeit zeichnen die AH-Abteilung des Sportvereins Hofeld aus. Darüber berichtete Vorsitzender Ralf Scheffler in der Jahreshauptversammlung. Auch hielt er Rückschau auf das Jahr 2007. Bei 20 Freundschaftsspielen gab es 13 Siege, fünf Niederlagen und zwei Unentschieden - Torverhältnis 59:27

Hofeld. Sportliche Erfolge sowie Kameradschaft und Geselligkeit zeichnen die AH-Abteilung des Sportvereins Hofeld aus. Darüber berichtete Vorsitzender Ralf Scheffler in der Jahreshauptversammlung. Auch hielt er Rückschau auf das Jahr 2007. Bei 20 Freundschaftsspielen gab es 13 Siege, fünf Niederlagen und zwei Unentschieden - Torverhältnis 59:27. Erfolgreichster Torschütze war Stefan Wirtz mit 19 Treffern. Jörg Scheffler, der Vorsitzende des SV Hofeld, erzielte 18 Tore. Die Mannschaft gewann ihr eigenes Hallenturnier und wurde einmal Zweite auf dem Parkett der Namborner Liebenburghalle. Etliche AH-Spieler helfen seit Beginn der Runde 2007/2008 der zweiten und dritten Mannschaft aus. Positiv vermerkt wurde auch, dass bis jetzt noch kein einziges Spiel der AH- und der aktiven Mannschaften des Vereins abgesagt werden musste. Erfolgreich beteiligten sich die Fußball-Oldies an dem Bürgerschießen des Schützenvereins Hofeld-Mauschbach. Weitere Aktivitäten außerhalb des Fußballfeldes waren unter anderem die "Vaddertagswanderung", die Fahrten nach Stadtallendorf und ins Hambachtal sowie der Saisonabschluss mit den Spielerfrauen. Auch die Finanzen bei den Alten Herren in Hofeld stimmen, wie der Bericht des Kassierers Stefan Wirtz beweist. Die Freiluftsaison hat bereits begonnen. Es wurden knapp drei Dutzend Freundschaftsspiele vereinbart. Die Mannschaft nimmt am 31. Mai an dem Sportfest der SG Dreiberg-Hirstein teil, am 30. August fährt sie nach Berlin. se

Auf einen BlickVorsitzender: Ralf Scheffler; Stellvertreter: Marko Schmitt; Kassierer: Ralf Groß; zweiter Kassierer: Stefan Wirtz; Schriftführer: Armin Schwan. se