1. Saarland

Furschweiler erhält 20 weitere Kinderkrippen-Plätze

Furschweiler erhält 20 weitere Kinderkrippen-Plätze

Furschweiler. Der Kindergarten in Furschweiler wird krippengerecht umgebaut und energetisch saniert. Ein Architekturbüro aus Schmelz hat nach dem Willen des Namborner Gemeinderates und der Verwaltung ein entsprechendes Raumkonzept erstellt. Danach werden in Furschweiler zwei Kinderkrippen mit je zehn Plätzen eingerichtet

Furschweiler. Der Kindergarten in Furschweiler wird krippengerecht umgebaut und energetisch saniert. Ein Architekturbüro aus Schmelz hat nach dem Willen des Namborner Gemeinderates und der Verwaltung ein entsprechendes Raumkonzept erstellt. Danach werden in Furschweiler zwei Kinderkrippen mit je zehn Plätzen eingerichtet. Wie Namborns Verwaltungschef Theo Staub erklärte, hält die Gemeinde dann 60 Krippenplätze bereit. 25 Plätze sind es bereits im Kindergarten Namborn und 15 im Kindergarten Hirstein. Der Versorgungsgrad mit Krippenplätzen beträgt nach Abschluss des Umbauprojektes in Furschweiler in der Gemeinde Namborn dann 42 Prozent, so Staub. Gesetzlich vorgeschrieben sind 35 Prozent. "Damit", sagt Staub, "handelt es sich bei dem krippengerechten Umbau und der energetischen Sanierung der Kindertagesstätte Furschweiler um eine zukunftsorientierte Investition. Der Eigenanteil der Gemeinde an den Umbaukosten beträgt 30 Prozent. Baubeginn ist im Frühjahr nächsten Jahres kündigt Bürgermeister Theo Staub an. se