1. Saarland

Furpachs Frauen wollen keine Regionalliga mehr

Furpachs Frauen wollen keine Regionalliga mehr

Furpach Furpachs Frauen wollen keine Regionalliga mehr Nach dem sportlichen Klassenverbleib wird sich der SV Furpach freiwillig aus der Frauenfußball-Regionalliga Südwest zurückziehen. Dies hat Vorsitzender Gerd Schley nach dem 2:1-Heimsieg am vergangenen Sonntag im Saarderby gegen die DJK Saarwellingen mitgeteilt.

Demnach wird der SV Furpach in der neuen Saison nur mit einer aktiven Frauenmannschaft am Spielbetrieb der Verbandsliga Saar teilnehmen. Gründe sind unter anderem die ungewissen Planungen für die neue Saison nachdem sich ein Großteil der Spielerinnen aus dem aktuellen Regionalligakader noch nicht über die sportliche Zukunft geäußert hat, wie der stellvertretende Abteilungsleiter Heiko Dixson erklärte.

Neunkirchen

Neunkircher City-Lauf am nächsten Samstag

Am kommenden Samstag findet in Neunkirchen die 22. Auflage des Sparkassen-City-Laufs statt, der vom Verein für Ausdauersport (VfA) Neunkirchen ausgerichtet wird. Der Startschuss für den Schülerlauf über 1,5 Kilometer (16.30 Uhr) und den 10-Kilometer-Hauptlauf (17 Uhr) fällt auf der Lindenallee. Online-Anmeldungen sind bis Mittwoch unter der Homepage des VfA Neunkirchen möglich. Nachmeldungen sind auf dem Lübbener Platz bis 30 Minuten vor Start möglich.

Elversberg

SVE-Nachwuchs weiter auf Titelkurs

Die A-Jugend der SVE festigte ihre Spitzenposition in der Verbandsliga durch einen 5:0-Erfolg über den SV Rohrbach. Torschützen für Elversberg waren Kevin Saks (2), Lucas Schneider, Hendrik Schmidt und Lars Borgard. Die C-Jugend war innerhalb von drei Tagen zweimal im Einsatz. Zunächst gastierte man im Gipfeltreffen der Verbandsliga in Homburg und musste sich dort mit einem torlosen Remis zufriedengeben. Beim Auswärtsauftritt in Schiffweiler fand der SVE-Nachwuchs mit einem 3:0-Sieg in die Erfolgsspur zurück. Für die SVE trafen Tim Klein, Maximilian Jene und Robin Deubel.

Saarbrücken

1. FC Saarbrücken sucht wieder Talente

Die weibliche Jugend des 1. FC Saarbrücken lädt ein zu einer Talentsichtung für fußballbegeisterte Mädchen der Jahrgänge 2000 und jünger - und zwar am Dienstag und Mittwoch, 28. und 29. Mai, jeweils um 17.30 Uhr auf der Anlage des VfB Luisenthal (Rotstaystraße in Völklingen-Luisenthal). Auch Spielerinnen der Jahrgänge 1997 bis 1999 sind eingeladen. Weitere Informationen erteilt der sportliche Leiter der weiblichen Jugend, Kai Klankert, unter Telefon (01 71) 3 27 58 05.