1. Saarland

Für jedes Kind einen Baum

Für jedes Kind einen Baum

Holz. Bürgermeister Rainer Ziebold hat vor einigen Jahren eine neue Tradition in Heusweiler begründet. Jedes Kind, das in einer Grundschule der Gemeinde eingeschult wird, erhält von der Gemeinde einen Baum. Mit dieser Aktion wurden in Heusweiler in den letzten Jahren weit mehr als 1000 Bäume gepflanzt

Holz. Bürgermeister Rainer Ziebold hat vor einigen Jahren eine neue Tradition in Heusweiler begründet. Jedes Kind, das in einer Grundschule der Gemeinde eingeschult wird, erhält von der Gemeinde einen Baum. Mit dieser Aktion wurden in Heusweiler in den letzten Jahren weit mehr als 1000 Bäume gepflanzt.

Jetzt wurden an der Erich-Kästner-Schule in Holz über 60 Bäumchen an die Kinder der ersten Klassen verteilt. Die Baumhitparade führte diesmal die Kirsche an, gefolgt von Birne, Apfel und Mirabelle. Bürgermeister Ziebold hatte es sich nicht nehmen lassen, persönlich zu dieser Verteilungsaktion zu kommen.

Ökologische Initiative

Die Kinder hatten mit ihren Klassenlehrerinnen Gedichte und Lieder eingeübt, so dass sich aus der Aktion eine kleine Feierstunde ergab. Fachkundiger Rat wurde den Eltern der Kinder für das Pflanzen und Beschneiden der Bäume durch die örtlichen Obst- und Gartenbauvereine gegeben.

Bürgermeister Ziebold sah die Baumaktion an der Grundschule auch mit einem großen Symbolwert: "So wie ein Baum in Heusweiler gepflanzt wird, soll auch ein Kind erfahren, dass es in dieser Gemeinde seine Wurzeln hat."

Schulleiter Georg Fox dankte dem Bürgermeister und dem Rat der Gemeinde für diese - laut Fox - "hervorragende ökologische Initiative". Fox sieht in der Aktion auch eine gute Möglichkeit, den Kindern einen eigenen Bezug zu Natur und Garten zu vermitteln. dg