Fuchs und Krähe auf Hasenjagd

Fuchs und Krähe auf Hasenjagd

Riegelsberg. Dem Kleintierzuchtverein (KTZV) Riegelsberg/Walpershofen, gegründet im Jahr 1912, gehören heute rund 50 Mitglieder an, von denen die Hälfte sich aktiv der Zucht von Geflügel und Kaninchen aller Arten widmen. Gefachsimpelt wird regelmäßíg im eigenen Vereinsheim an der Salbacher Straße. Vorsitzender ist Albert Reinert, der auch dem Kreisvorstand der Kleintierzüchter vorsteht

Riegelsberg. Dem Kleintierzuchtverein (KTZV) Riegelsberg/Walpershofen, gegründet im Jahr 1912, gehören heute rund 50 Mitglieder an, von denen die Hälfte sich aktiv der Zucht von Geflügel und Kaninchen aller Arten widmen. Gefachsimpelt wird regelmäßíg im eigenen Vereinsheim an der Salbacher Straße. Vorsitzender ist Albert Reinert, der auch dem Kreisvorstand der Kleintierzüchter vorsteht. Im Rahmen der Kreisgeflügel-Stammschau und der Landeszuchtbuch-Stammschau vor wenigen Tagen (wir berichteten) hat der KTZV Riegelsberg/Walpershofen auch seine Vereinsmeister in den verschiedenen Sparten gekürt: Stefan Ziegler, Ziergeflügel sowie Groß- und Wassergeflügel, Ulrich Sauber, Hühner, Nadine Ziegler, Zwerghühner, Alexander Schmitz, Tauben, Kira Ziegler, Jugend, Albert Reinert, Kleinwidder wildfarbig, Roswitha Reinert, Kleinwidder wildfarbig/weiß, Detlef Heitz, Loh, Ursula Görgen, Thüringer, Albert Reinert, Kleinwidder chinfarbig, Daniela Kohl, Zwergwidder wildfarbig, Detlef Heitz, Großchinchilla und Nadine Ziegler, Zwergwidder marderfarbig. An der Kreisgeflügelschau hätten sicher gerne mehr als die registrierten 30 Züchter teilgenommen, resümiert der Vorsitzende Reinert, jedoch geht er davon aus: "Denen hat der Fuchs einen Strich durch die Rechnung gemacht."Durch die Überpopulation der Füchse (und im Übrigen auch der Krähen, die sich Küken greifen) hätten Züchter mittlerweile "ein Problem, das weder verheimlicht noch verharmlost werden soll", so Reinert. et

Mehr von Saarbrücker Zeitung