1. Saarland

FSV Sitzerath gewinnt Eichenlaub-Turnier

FSV Sitzerath gewinnt Eichenlaub-Turnier

Wadern/Steinberg. Der FSV Sitzerath ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat sich beim 26. Hochwald-Eichenlaub-Hallenfußballturnier des SV Steinberg in der Herbert-Klein-Halle in Wadern vor etwa 200 Zuschauern die Krone des Turniersiegers aufgesetzt. Im Endspiel behauptete sich der Bezirksligist aus dem Landkreis St

Wadern/Steinberg. Der FSV Sitzerath ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat sich beim 26. Hochwald-Eichenlaub-Hallenfußballturnier des SV Steinberg in der Herbert-Klein-Halle in Wadern vor etwa 200 Zuschauern die Krone des Turniersiegers aufgesetzt. Im Endspiel behauptete sich der Bezirksligist aus dem Landkreis St. Wendel mit einem 2:1-Sieg über die Reserve der SG Noswendel/Wadern.Zunächst legte Daniel Kratz für Sitzerath vor, doch Andreas Haupenthal stellte nur wenig später den Ausgleich her. Drei Minuten vor Spielende setzte Andre Zenker mit seinem Treffer dann den Schlusspunkt und sicherte seiner Elf 500 Euro für die Mannschaftskasse.

Im Siebenmeterschießen um Platz drei hatte Vorjahressieger SG Morscholz/Steinberg gegen den SV Hermeskeil mit 4:5-Treffern das Nachsehen und musste mit dem vierten Platz vorlieb nehmen. Insgesamt waren neun Mannschaften aus dem Hochwaldraum bei dem Turnier mit von der Partie. Mit Siegen über die SG Morscholz/Steinberg II (9:1), den SV Lockweiler/Krettnich (4:2) und den SV Weiskirchen (7:4) sowie einem Unentschieden gegen Sitzerath (2:2) hatte sich die SG Noswendel/Wadern in einer Fünfergruppe für das Halbfinale qualifiziert.

Der FSV Sitzerath spielte 3:3- Unentschieden gegen Weiskirchen und behauptete sich dann mit 2:0 über Morscholz/Steinberg II und mit 5:1 über Lockweiler/Krettnich für die Vorschlussrunde. Neben Morscholz/Steinberg II und Weiskirchen musste auch Lockweiler/Krettnich nach der Vorrunde ausscheiden.

In der Vierergruppe zog Morscholz/Steinberg I mit einem 3:2-Sieg über Hermeskeil, einem 2:0 über den SV Losheim II und einem 1:1 gegen den FC Wadrill II ins Halbfinale ein. Weiter kam zudem Hermeskeil mit einem 3:2-Sieg über Wadrill II und einem 3:1 über Losheim II.

Die Halbfinalergebnisse: Hermeskeil - Noswendel/Wadern 1:4, Sitzerath gegen Morscholz/Steinberg 2:0. eb