1. Saarland

FSV-Frauen verlieren Derby beim SV Furpach kurz vor Schluss

FSV-Frauen verlieren Derby beim SV Furpach kurz vor Schluss

Jägersburg. Die Fußball-Frauen des FSV Jägersburg haben am Sonntag in der Regionalliga beim Spitzenreiter SV Furpach unglücklich mit 0:1 verloren. Das Tor des Tages erzielte Carina Lorschieder (83.). Pech hatte der FSV, als in der ersten Hälfte ein regulärer Treffer von Tanja Schwenk aufgrund eines angeblichen Fouls an Furpachs Torhüterin Verena Wonn nicht anerkannt wurde

Jägersburg. Die Fußball-Frauen des FSV Jägersburg haben am Sonntag in der Regionalliga beim Spitzenreiter SV Furpach unglücklich mit 0:1 verloren. Das Tor des Tages erzielte Carina Lorschieder (83.). Pech hatte der FSV, als in der ersten Hälfte ein regulärer Treffer von Tanja Schwenk aufgrund eines angeblichen Fouls an Furpachs Torhüterin Verena Wonn nicht anerkannt wurde. "Das war eine glatte Fehlentscheidung. Wonn hatte den Ball einfach fallen lassen und Schwenk, die zweieinhalb Meter weg stand, schob ihn dann über die Linie", ärgerte sich FSV-Abteilungsleiter Arno Auffenfeld.Zu allem Überfluss zog sich Gästespielerin Julia Di Grazia eine schwere Knieverletzung zu und wird daher am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den SV Dörbach fehlen. Aufgrund einer Mehrfachbelegung des Rasenplatzes im Alois-Omlor-Sportpark wurde die Partie mittlerweile auf 17.30 Uhr neu terminiert. Dagegen fällt das für heute geplante Saarlandpokalspiel beim FC Bierbach aufgrund von Personalmangel bei den Gastgeberinnen aus, der FSV steht so vorzeitig im Viertelfinale.

Die B-Juniorinnen des FSV gewannen am Sonntag in der Regionalliga zu Hause gegen den SV Bardenbach mit 5:0. Es trafen Laura Ofiara (2.), Verena Korz (47., 59.), Anica Neumann (70.) und Laura König (71.). An diesem Wochenende ist der FSV spielfrei, ehe am Mittwoch, 14. März, um 18.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Luisenthal das Spitzenspiel bei Tabellenführer 1. FC Saarbrücken folgt. sho