Frische und gesunde Erzeugnisse aus der Region gibt es im Rathaus

Frische und gesunde Erzeugnisse aus der Region gibt es im Rathaus

St. Ingbert. St. Ingbert wird während der SaarLorLux-Tourismusbörse auch wieder zum Marktplatz für die Produkte aus dem Biosphärenreservat Bliesgau. Hier kann man frische und gesunde Erzeugnisse aus der Region kennenlernen, probieren, schmecken und kaufen. Der Frühling hält Einzug im Kuppelsaal des Rathauses, wenn an den geschmückten Ständen wieder Marktatmosphäre herrscht

St. Ingbert. St. Ingbert wird während der SaarLorLux-Tourismusbörse auch wieder zum Marktplatz für die Produkte aus dem Biosphärenreservat Bliesgau. Hier kann man frische und gesunde Erzeugnisse aus der Region kennenlernen, probieren, schmecken und kaufen. Der Frühling hält Einzug im Kuppelsaal des Rathauses, wenn an den geschmückten Ständen wieder Marktatmosphäre herrscht. Die Besucher können beispielsweise Apfelsaft und Apfelsecco von den Streuobstwiesen des Bliesgaus probieren.Wer sich nicht für ein oder zwei regionale Produkte entscheiden kann, kauft sich eine ganz individuell zusammengestellte Bliesgaukiste. Holz- und Strohdekorationen für Ostern runden das Programm ab. Man entdeckt aber auch Angebote für Schönheit und Wellness aus Biosphärenprodukten und ein Tischler, Drechsler und Alphornbauer stellen ihr Handwerk vor.

Auch wird Anne Kerber einen Stand haben. Sie ist Autorin des "Saarländischen Seifenbuches" und des Buches "Seifenwelt". Sie präsentiert die Seifenherstellung und führt in die Kunst des Seifensiedens ein. Seife kann man auch selbst machen - nicht nur aus exotischen, sondern auch aus heimischen Produkten. Dabei entstehen ganz individuelle Seifenstücke mit Kräutern, Blüten, duftenden ätherischen Ölen und vielen weiteren natürlichen Zutaten. red

Der Biosphärenmarkt im Kuppelsaal des St. Ingberter Rathauses ist am Samstag und Sonntag, 17. und 18. März, jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung