1. Saarland

Friedrichsthaler Bosselmannschaft landet auf Rang vier

Friedrichsthaler Bosselmannschaft landet auf Rang vier

Friedrichsthal. Mit Unterstützung der Stiftung "Mens Sana" - sie hatte einen Kleinbus besorgt - trat die Bosselmannschaft des Reha-Breiten-Sportvereins Friedrichsthal-Bildstock die Fahrt nach Villingen/Schwenningen an. Die Schwarzwälder hatten Mannschaften aus dem Saarland und eine aus Rheinland-Pfalz zu einem Tunier eingeladen

Friedrichsthal. Mit Unterstützung der Stiftung "Mens Sana" - sie hatte einen Kleinbus besorgt - trat die Bosselmannschaft des Reha-Breiten-Sportvereins Friedrichsthal-Bildstock die Fahrt nach Villingen/Schwenningen an. Die Schwarzwälder hatten Mannschaften aus dem Saarland und eine aus Rheinland-Pfalz zu einem Tunier eingeladen. 1988 hatten die Friedrichsthaler den Sportkameraden aus Villingen eine Lehrstunde erteilt.Sieg für die GastgeberDamals hielt das Bosseln in Villingen Einzug. Diesmal war es umgekehrt. Jetzt erteilten die Schwarzwälder der Mannschaft aus Friedrichsthal-Bildstock eine Lehrstunde. Ernst Arend, Leiter der Friedrichsthaler: "Zu Hause sind die Villinger einfach nicht zu schlagen." Für Friedrichsthal-Bildstock blieb Platz vier. Teilnehmer waren zudem neben den Gastgebern die Mannschaften von Weiskirchen, Bexbach, Hüttersdorf, Riegelsberg und Trier. Zum Einsatz kamen auf Friedrichsthaler Seite: Ernst Arend, Karl-Heinz Reiter, Wolfgang Backes, Waltrude Reiter, Ilse Backes und Rosemarie Steffes. ll