1. Saarland

Friedhofsverwaltung prüft Standfestigkeit der Grabmale

Friedhofsverwaltung prüft Standfestigkeit der Grabmale

Völklingen. Grabmale auf städtischen Friedhöfen werden ab dem 20. April auf ihre Standfestigkeit geprüft. Das teilt die Stadt Völklingen mit. Diese Überprüfung ist zwingend vorgeschrieben und wird jährlich gemacht. Geprüft wird von den zuständigen Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung

Völklingen. Grabmale auf städtischen Friedhöfen werden ab dem 20. April auf ihre Standfestigkeit geprüft. Das teilt die Stadt Völklingen mit. Diese Überprüfung ist zwingend vorgeschrieben und wird jährlich gemacht. Geprüft wird von den zuständigen Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung. Grabmale, deren Standfestigkeit bemängelt wird, werden durch eine Benachrichtigung am Grabmal gekennzeichnet. Die Angehörigen werden dann gebeten, sich mit der Friedhofsverwaltung der Stadt Völklingen (Fachdienst 4/41) in Verbindung zu setzen.Los geht es am 20. April auf dem Friedhof Lauterbach. Dann folgen: 22. April Ludweiler, 24. April Geislautern, 27. April Wehrden, 29. April Fürstenhausen, 4. Mai Heidstock, 5. Mai Luisenthal und 7. Mai Waldfriedhof. red