1. Saarland

Freundschaft über die Grenzen hinweg

Freundschaft über die Grenzen hinweg

Dillingen. "So eine Freundschaft muss gelebt werden", brachte es Stefan Schmitt, Leiter des Dillinger Albert-Schweitzer-Gymnasiums, am Dienstag auf den Punkt. Was vor 50 Jahren mit dem Élysée-Vertrag als Aussöhnung zwischen Frankreich und Deutschland begann, müsse weitergehen. Dazu gehörte ein Workshop des ASG und seiner Partnerschule Collège Adalbert de Bouzonville

Dillingen. "So eine Freundschaft muss gelebt werden", brachte es Stefan Schmitt, Leiter des Dillinger Albert-Schweitzer-Gymnasiums, am Dienstag auf den Punkt. Was vor 50 Jahren mit dem Élysée-Vertrag als Aussöhnung zwischen Frankreich und Deutschland begann, müsse weitergehen. Dazu gehörte ein Workshop des ASG und seiner Partnerschule Collège Adalbert de Bouzonville. Rund 100 Schülerinnen und Schüler aus je zwei 9er-Klassen hatten sich am Montag in Bouzonville zusammengefunden und am Dienstag in Dillingen. Was die deutsch-französische Freundschaft heute bedeute, überlegten sie, und welche Klischees das Bild vom Nachbarn prägen. Bier stand Rotwein gegenüber, das lange Baguette der dicken Brezel. Bilder dazu wurden am Dienstagmittag in der Aula des ASG gezeigt. Musikalische Völkerverständigung bewiesen die Jungs und Mädchen dabei mit dem Lied "Göttingen" der französischen Sängerin Barbara."Das beste Mittel gegen Vorurteile", sagte Schmitt, "ist die persönliche Begegnung". Für Denise Frechein, Schulleiter des Collège Adalbert de Bouzonville, war die Zusammenarbeit beider Schulen "ein großer Moment". Maire Gilbert Philipp betonte, dass auch die Jugend alles machen müsse, "dass die Freundschaft Deutschland-Frankreich weitergeht".

Als ein konkretes Beispiel sprach Philipp die fast 40-jährige Partnerschaft zwischen Bouzonville und Rehlingen-Siersburg an. Dillingen, so erläuterte Bürgermeister Franz-Josef Berg, sei schon seit beinahe 44 Jahren mit Creutzwald befreundet. Als Ehrenbürger habe die Hüttenstadt zwei Franzosen, Jean Lang und André Bohl.

An einer Leine befestigten Schüler beider Schulen noch breite Zettel. Aneinandergereiht bildeten sie eine Zeitleiste der deutsch-französischen Freundschaft in den vergangenen 50 Jahren, beginnend mit dem Élysée-Vertrag vom 22. Januar 1963.