1. Saarland

Freisener sind Vize-Weltmeister

Freisener sind Vize-Weltmeister

Freisen. Gelassen sehen Steffen Klos und Mathias Maurer aus Freisen ihren Vize-Weltmeister-Titel. "Alles ist noch genauso wie vorher", sagt Klos. Aber eines ist doch anders. Während die beiden 15-Jährigen völlig ohne Erwartungen in den Wettbewerb - Jugendbienale des Fotografen-Weltverbandes FIAP in Slowenien - gingen, so haben sich ihre Ziele geändert

Freisen. Gelassen sehen Steffen Klos und Mathias Maurer aus Freisen ihren Vize-Weltmeister-Titel. "Alles ist noch genauso wie vorher", sagt Klos. Aber eines ist doch anders. Während die beiden 15-Jährigen völlig ohne Erwartungen in den Wettbewerb - Jugendbienale des Fotografen-Weltverbandes FIAP in Slowenien - gingen, so haben sich ihre Ziele geändert. Maurer: "Nächstes Jahr machen wir wieder mit, und dann wollen wir Weltmeister werden."Das Selbstbewusstsein kommt nicht von ungefähr. "Wir haben momentan einen Lauf", freut sich auch der Vorsitzende des Fotoclubs "Tele" Freisen, Franz-Rudolf Klos. Und für die jungen Fotografen war die Teilnahme an der Foto-Weltmeisterschaft eine Premiere. Dann gleich die Silbermedaille - darauf lasse sich aufbauen. Zumal der Fotoclub sich über Zulauf nicht beklagen könne. Die digitale Bildbearbeitung am Computer habe das Fotografieren auch für junge Leute interessant gemacht, sagt Klos: "Das Durchschnittsalter bei uns liegt bei 34 Jahren."Auch Klos und Maurer kommen aus der Jugendgruppe des Vereins. Klos hat bereits mit fünf Jahren fotografiert, Maurer kam mit neun Jahren zum Fotoclub. Dort lernen die Jugendlichen alles rund ums Fotografieren - von der Motivsuche über Bildbearbeitung bis hin zum Präsentieren und Beschriften. Jeden Dienstag treffen sie sich zum Clubabend, gehen oft mit der Kamera auf Tour. Eine große Rolle nehme heute das Verändern am PC ein, acht Rechner stehen im Schulungsraum zur Verfügung. Und auch die beiden ausgezeichneten Bilder der Vize-Weltmeister wurden am PC bearbeitet. Steffen Klos` Foto "Roter Schirm"entstand in der Fußgängerzone in St. Wendel, Maurers "Kletterer" auf einer Klassenfahrt in Köln. Da das Thema für den Wettbewerb nicht vorgegeben war, reichten die Beiden diese Fotos ein. Diese Bilder aus der Freisener Talentschmiede ziehen jetzt um die Welt, wie der Vorsitzende Klos erzählt: "Alle Siegerbilder werden weltweit in Großstädten ausgestellt.