Freibäder in Sulzbach und Friedrichsthal öffnen ihre Pforten

Freibäder in Sulzbach und Friedrichsthal öffnen ihre Pforten

Sulzbach/Friedrichsthal. Heute, Freitag, 23. Mai, öffnet um 11 Uhr das Sulzbacher Freibad seine Pforten. In den vergangenen Wochen hat die Sulzbacher Kommunale Dienstleistungsgesellschaft (KDI) - sie betreibt auch das Hallenbad am Quierschieder Weg - das Freibad für rund 42000 Euro für die neue Saison fit gemacht

Sulzbach/Friedrichsthal. Heute, Freitag, 23. Mai, öffnet um 11 Uhr das Sulzbacher Freibad seine Pforten. In den vergangenen Wochen hat die Sulzbacher Kommunale Dienstleistungsgesellschaft (KDI) - sie betreibt auch das Hallenbad am Quierschieder Weg - das Freibad für rund 42000 Euro für die neue Saison fit gemacht. Nach Angaben von KDI-Prokurist Dieter Heckmann floss der größte Teil des Geldes in die Erneuerung der Technik. So gibt es im Bad jetzt neue Pumpen und Druckwasserleitungen für die Wasseraufbereitung und zwei neue Warmwasserduschen im Bereich der Umkleidekabinen. Und es wurde ein neues Sprungbrett angeschafft. Das Sulzbacher Freibad ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Am morgigen Samstag macht mit dem Bad in Friedrichsthal auch das letzte Freibad in unserer Region auf. Das Friedrichsthaler Hallenbad ist seit einigen Tagen geschlossen. Die Technik der Wasseraufbereitung wurde dort aus- und wenige Meter unterhalb, im Freibad, wieder eingebaut. Im Freibad sprudelt zudem das Wasser aus dem Hallenbad. Die Feuerwehr hat es umgepumpt. Die Wasserratten können das Friedrichsthaler Freibad, dessen Wasser von einem Blockheizkraftwerk erwärmt wird, täglich von 9 bis 20 Uhr nutzen. ll

Mehr von Saarbrücker Zeitung