Frauenfastnacht imPfarrzentrum St. Paul

Frauenfastnacht imPfarrzentrum St. Paul

QuierschiedFrauenfastnacht imPfarrzentrum St. PaulIm Pfarrzentrum St. Paul geht es am Freitag, 18. Februar, hoch her. Ab 19.11 Uhr heißt es dort "3 mal 11 Joor Frauefaasenacht off da Paulsbursch". Mitglieder der Gemeinschaft zahlen 7,50 Euro Eintritt, Nichtmitglieder 8,50 Euro. Im Preis enthalten sind ein Paar Wiener mit Weck

Quierschied

Frauenfastnacht im

Pfarrzentrum St. Paul

Im Pfarrzentrum St. Paul geht es am Freitag, 18. Februar, hoch her. Ab 19.11 Uhr heißt es dort "3 mal 11 Joor Frauefaasenacht off da Paulsbursch". Mitglieder der Gemeinschaft zahlen 7,50 Euro Eintritt, Nichtmitglieder 8,50 Euro. Im Preis enthalten sind ein Paar Wiener mit Weck. ll

Karten gibt es bei allen Bezirksfrauen und Ingrid Diederich, Telefon (0 68 97) 6 46 52.

Saarbrücken

Ernährungstipps

für Schwangere

Über gesunde, ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft referiert die Ernährungsberaterin Sabine Weber heute von 18 bis 19 Uhr in der Ursulinenstraße 67 in Saarbrücken. Veranstalter ist die Katholische Familienbildungsstätte. red

Anmeldung unter Telefon (06 81) 9 06 81 91.

Saarbrücken

Am Donnerstag

ins Lebenscafé

Das Lebenscafé für Trauernde der katholischen Pfarrgemeinden im Dekanat Saarbrücken ist morgen von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr im Pfarrheim St. Paulus, Lebacher Straße 119, geöffnet. Willkommen sind alle, die entweder selbst trauern oder anderen in der Trauer beistehen wollen. red

Saarbrücken

Vortrag über

Martin Buber

Unter dem Titel "Martin Buber: ein Leben im Dialog" spricht der Landauer Theologe Wolfgang Pauly heute ab 18 Uhr im Johannes-Foyer, Ursulinenstraße 67 in Saarbrücken, über Leben und Werk des jüdischen Theologen und Philosophen Martin Buber. red

Saarbrücken

Infos über indische Heilkunst Ayurveda

Über die indische Heilkunst Ayurveda informiert ein Info-Abend - organisiert von Katholischer Familienbildungsstätte und Kneipp-Verein Saarbrücken - heute von 19.30 bis 21 Uhr in der Ursulinenstraße 67. Später folgen Seminare zu verschiedenen Ayurveda-Massagen. red

Infos über die späteren Seminare: Tel. (06 81) 9 06 81 91 oder nach E-Mail an: info@fbs-saarbruecken.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung